Skip to main content

Novikovas geht vom VfL Bochum nach Polen

Der Name Arvydas Novikovas dürfte nur eingefleischten Fans der 2. Bundesliga etwas sagen. Eine allzu große Rolle hat er in seiner Zeit beim VfL Bochum nämlich nicht gespielt. Weshalb der Revierclub den Litauer jetzt auch anstandslos weiterziehen lässt. Er wechselt mit sofortiger Wirkung nach Polen. Sein Vertrag wäre noch bis in diesen Sommer gelaufen. Dieser wurde aber in gegenseitigem Einvernehmen nun aufgelöst.

Wechsel in die Ekstraklasa steht fest

Auf immerhin 20 Spiele war Novikovas dann zwar doch gekommen, dies allerdings in anderthalb Jahren, seit er im Sommer 2015 an die Ruhr gewechselt war. Als offensiver Mittelfeldspieler brachte er nicht ausreichend Qualität mit, um Bochums Trainer Gertjan Verbeek dauerhaft von sich zu überzeugen.

Seine nächste Station ist jetzt Jagiellonia Bialystok ganz im Osten Polens. Im Gespräch sind 200.000 Euro Ablöse für den litauischen Nationalspieler, der schon 33x für sein Heimatland spielte und 4 Tore erzielte.

MediaPictures.pl / Shutterstock, Inc.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X