Skip to main content

Nun auch Marcelo: Spanische Finanzbehörde ermittelt gegen Spieler von Real Madrid

Lionel Messi ist bereits verurteilt wegen Steuerbetrug, gegen Cristiano Ronaldo läuft das Verfahren derzeit. Nun könnte sich in diese Liste auch noch Marcelo einreihen. Allerdings steht der Brasilianer offenbar nicht in Verdacht, Steuern hinterzogen zu haben. Vielmehr soll Marcelo seine Einnahmen aus Fotorechten falsch deklariert haben.

Marcelo: 400.000 Euro aus Fotorechten falsch versteuert?

Wie die El Mundo berichtet, hat die Steuerbehörde ein entsprechendes Verfahren nun eröffnet. Dabei geht es um einen Betrag in Höhe von 400.000 Euro aus dem Jahr 2013. Allerdings geht es wie gesagt nicht um das Hinterziehen von Steuern, sondern um falsch deklarierte Steuereinnahmen. Demnach hat Marcelo diese Einnahmen im Jahr 2015 als Firmeneinnahmen geltend gemacht. Stattdessen jedoch hätten diese Einnahmen aus Fotorechten aus dem Jahr 2013 nach Ansicht der Steuerbehörde als Einkommen als Person versteuert werden müssen. Deswegen ermittelt die Steuerbehörde nun wegen eines Fiskaldeliktes.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X