Skip to main content

Oberliga Westfalen: Lippstadt feuert Trainer Fröhlich

Der SV Lippstadt 08 ist auf der Suche nach einem neuen Trainer. Das ist das Resultat der Entscheidung, die der Club in dieser Woche getroffen hat. Denn der bisherige Trainer Stefan Fröhlich ist bei den Westfalen nun Geschichte. Man hat ihn rausgeworfen, was sich aber ohnehin schon länger andeutete. Am Montag schien es schon klar zu sein, nun ist es offiziell: Der Club hat sich von seinem bisherigen Trainer getrennt.

Co-Trainer Nick Weber übernimmt interimistisch

Der erst 31 Jahre alte Fröhlich ist nun also Vergangenheit beim dem Club, der einst Karl-Heinz Rummenigge (und dessen Brüder) hervorgebracht hat. Zunächst wird der noch jüngere Nick Weber (22 Jahre) das Training übernehmen, gesucht wird dennoch ein Nachfolger für den geschassten Stefan Fröhlich. Am Sonntag steht das nächste Meisterschaftsspiel in Brünninghausen an. Mit nur 11 Punkten aus 8 Spielen hatte Fröhlich die Erwartungen des Präsidiums nicht erfüllt, musste dann zwangsläufig gehen, was sich wie erwähnt schon länger abzeichnete.

Nick Weber wird definitiv eine Übergangslösung sein, der junge Mann hatte seine aktive Karriere wegen einer Knieverletzung beenden müssen, blieb dem Club aber in seiner Funktion als Co-Trainer erhalten.
Die 1:3-Niederlage beim SC Hassel gab nun den Ausschlag dazu, dass der SV Lippstadt 08 jetzt einen anderen Trainer sucht. Nick Weber wird über die Partie am Sonntag hinaus nicht in der Verantwortung bleiben.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X