Skip to main content

Oberligist VfB Homberg spielt Mittwoch gegen Angstgegner SC Cronenberg

Oberligist VfB Homberg empfängt am Mittwoch im heimischen PCC-Stadion einen ganz besonderen Gast. Der SC Cronenberg reist von Wuppertal aus an, kommt mit einer nahezu makellosen direkten Bilanz gegen den VfB Homberg an den Rhein. Von 10 Duellen gewann der SC Cronenberg gleich 7x, verlor nur ein einziges Mal. Besonders bitter ist den Hombergern ein 0:7 im eigenen Stadion aus dem Jahr 2008 im Gedächtnis geblieben. Zwar reisen sie als Vorletzter der Tabelle an, haben erst 3 Punkte geholt (der VfB Homberg hingegen 7 Punkte, steht auf Rang 9), doch ist es natürlich eine psychologische Hürde, gegen einen solchen Gegner spielen zu müssen, gegen den man fast immer verloren hat.

Foto: Imago/Revierfoto

Zwei Mann wieder an Bord

Allerdings gibt man selbst auf seiner Webseite die klare Marschrichtung vor, dass man gegen einen solchen Gegner nicht zuletzt im eigenen Stadion natürlich gewinnen müsse. Auch im letzten Jahr war das aber schief gegangen und man musste sich mit 0:1 im PCC-Stadion den Cronenbergern geschlagen geben. Damit sich dies nicht wiederholt, wird Trainer Stefan Janßen auf die wieder genesenen Justin Bock und Metin Kücükarslan setzen können. Sie kehren in den Kader zurück und stehen ebenso wie der restliche Kader des VfB Homberg bereit, um endlich den zweiten Sieg überhaupt gegen den SC Cronenberg einzufahren.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 100€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X