Skip to main content

Offiziell: Gladbach verpflichtet WM-Fahrer Michael Lang

Borussia Mönchengladbach hat sich die Dienste von Michael Lang vom FC Basel gesichert. Die Verpflichtung des Rechtsverteidiger wurde offiziell bestätigt und der 27-Jährige erhält am Niederrhein einen Vierjahresvertrag bis 2022. Als Ablöse für den Schweizer Nationalspieler, der aktuell mit der Nati bei der WM in Russland weilt, sind 2,8 Millionen Euro im Gespräch. Angesichts eines Marktwertes von fast 6 Millionen Euro fast schon ein Schnäppchen. „Michael Lang ist ein Außenverteidiger mit viel Offensivdrang und internationaler Erfahrung. Wir freuen uns, dass wir ihn zu Borussia holen konnten und wünschen ihm für die anstehenden Aufgaben bei der WM weiterhin viel Erfolg“, sagte Gladbach-Manager Max Eberl. Die Schweiz steht im Achtelfinale, wo man es mit dem deutschen Gruppengegner Schweden zu tun bekommt.

Lang mit 17 Torbeteiligungen beim FC Basel

Beim FC Basel, wo der 26-fache Nationalspieler noch einen Kontrakt bis 2019 hatte, zählte Lang in der abgelaufenen Saison zu den absoluten Leistungsträgern, wobei er auch regelmäßig im rechten Mittelfeld eingesetzt wurde und mit seinen Offensivqualitäten zu überzeugen wusste. Das lässt sich mit satten 17 Torbeteiligungen (10 Tore, 7 Vorlagen) in 44 Pflichtspielen – davon acht in der Champions League – eindrucksvoll bestätigen. Nach drei Jahren beim 20-fachen Schweizer Meister steht für den 1,87 Meter großen Rechtsfuß nun der erste Wechsel ins Ausland an.

Mit Lang haben die Gladbacher nun auf beiden Außenverteidiger-Positionen personell nachgerüstet. Für die linke Abwehrseite verpflichteten die Fohlen erst kürzlich Youngster Andreas Poulsen.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X