Skip to main content

Offiziell: Matthias Ginter wechselt zu Borussia Mönchengladbach

Was sich in den vergangenen Tagen abgezeichnet hat, ist nun offiziell. Matthias Ginter wechselt von Borussia Dortmund zu Borussia Mönchengladbach. Der Innenverteidiger selbst hatte nach dem Finale im Confed Cup 2017 bestätigt, dass er den BVB verlassen wird. Nun hat Borussia Mönchengladbach den Deal offiziell verkündet.

Matthias Ginter erhält langfristigen Vertrag bei Borussia Mönchengladbach

Wie Borussia Mönchengladbach am Dienstag bestätigte, unterschrieb der 23-jährige am Dienstag einen Vertrag bei den Fohlen. Zuvor hatte der Innenverteidiger den Medizincheck erfolgreich absolviert. Der Ex-Dortmunder unterschrieb einen langjährigen Vertrag, wobei Mönchengladbach aber keine genauen Angaben zur Vertragslaufzeit machte. Medienberichten zufolge soll es sich um einen Vierjahresvertrag handeln. Sollten die Medienberichte stimmen, dann muss Borussia Mönchengladbach an den BVB 17 Millionen Euro überweisen. Da zusätzlich Bonuszahlungen im Kontrakt verankert wurden, könnte diese Summe demnach auf bis zu 20 Millionen Euro steigen.

Stimmen zur Vertragsunterzeichnung

Nach der Vertragsunterzeichnung erklärte Sportdirektor Max Eberl von Borussia Mönchengladbach:

“Wir haben einen großartigen Spieler für Borussia gewonnen, um den wir lange gekämpft haben. Matthias ist Weltmeister und Confed-Cup-Sieger, hat in der Champions League gespielt und im vergangenen Jahr 42 Pflichtspiele für Dortmund absolviert. Er soll eine wichtige Korsettstange bei uns werden und den noch jüngeren Spielern helfen.”

Matthias Ginter selbst erklärte:

“Ich hatte sehr gute Gespräche mit Dieter Hecking und Max Eberl, mit dem ich mittlerweile sogar schon per Du bin (lacht). Mir wurde die Perspektive mit dem Klub und der jungen Mannschaft aufgezeigt. In der Truppe steckt wahnsinnig viel Potenzial – und hier als Führungsspieler und Leistungsträger voranzugehen, war einer der ausschlaggebenden Gründe, nach Mönchengladbach zu wechseln. Hinzu kommen die großartigen Fans.“

Mönchengladbach ist die dritte Profistation von Matthias Ginter

Bei Borussia Mönchengladbach handelt es sich um die dritte Profistation von Matthias Ginter. Der Weltmeister und Confed Cup Sieger wurde in der Jugend des SC Freiburg ausgebildet, wo er auch mit 18 Jahren sein Bundesligadebüt gab. Nach 81 Spielen (5 Tore) für die Breisgauer wechselte Ginter nach dem WM-Titelgewinn 2014 zum BVB. In Dortmund bestritt der Innenverteidiger 102 Matches (4 Tore). Für die deutsche Fußball Nationalmannschaft bestritt der 23-jährige bislang 14 Länderspiele.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X