Skip to main content

Otschi Wriedt überzeugt bei seinem Debüt als Profi beim FC Bayern München

Es war wohl wie ein Traum für Otschi Wriedt: In der 101. Minute des Pokalfights gegen RB Leipzig kam der Stürmer der Bayern Amateure zum ersten Mal in der Profimannschaft zum Einsatz. „Gib Gas und sei torgefährlich“ sollen Jupp Heynckes und Peter Hermann ihm noch mit auf den Weg gegeben haben. Für Wriedt verlässt Thiago den Platz. „Als ich zur Bank gerufen wurde, konnte ich erstmal gar nicht so richtig realisieren, dass ich gleich mit solch großen Spielern auf dem Platz stehen werde“, schildert Wriedt die Augenblicke vor seiner Einwechslung. „Es war ein unbeschreibliches Gefühl, bei solch einer Partie ein paar Minuten zu bekommen. Ich freue mich, dass ich einen Beitrag zum Weiterkommen der Mannschaft leisten konnte.“

Fast das Goldene Tor erzielt

Und schon drei Minuten nach seiner Einwechslung hätte er beinahe den entscheidenden Treffer gelandet, doch nach seinem Kopfball prallte das Leder von der Unterkante der Latte ab und die Leipziger konnten klären. „Er ist ein Talent mit Perspektive. Er muss noch weiter an sich arbeiten, hat aber das gewisse Etwas, hat Torinstinkt. Im Training bei uns arbeitet er vorbildlich mit“, sagt FCB-Coach Heynckes über den Angreifer. Da den Bayern langsam die Offensivoptionen ausgehen, könnte Wriedt eventuell bald zu seinem zweiten Einsatz kommen.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X