Skip to main content

Pablo Fornals wechselt offenbar vom FC Málaga zum FC Villarreal

Die Rückschläge beim FC Málaga halten offenbar an. Denn wie am späten Freitagabend bekannt geworden ist, droht der nächste Abgang. Mittelfeldyoungster Pablo Fornals will nämlich die Andalusier in den kommenden Tagen verlassen. Was zuvor schon einige lokale Medien in der andalusischen Hafenstadt vermeldet hatten, wurde Fussball.com aus dem Vereinsumfeld bestätigt.

FC Villarreal will fixe Ablösesumme für Pablo Fornals bezahlen

Demnach könnte schon recht schnell der Abgang von Pablo Fornals erfolgen. Offenbar ist nämlich der FC Villarreal bereit, die fixe Ablösesumme für den früheren spanischen U21 Nationalspieler zu bezahlen. Diese liegt bei 12 Millionen Euro. Somit könnte Fornals bald wieder mit Samuel Castillejo zusammenspielen, der vor zwei Jahren vom FC Málaga zum FC Villarreal wechselte. Offenbar hat der Berater des Youngsters die Clubverantwortlichen darüber informiert, dass ein Club die Ablösesumme bezahlen wird. Demnach soll Fornals das Trainingslager des FC Málaga in den Niederlanden zeitnah bereits verlassen.

Nächster Abgang beim FC Málaga schmerzt

Sollte dieser Wechsel tatsächlich vollzogen werden, dann wird es langsam aber sicher zappenduster beim FC Málaga. Denn zuvor schon verließen diesen Sommer Kameni, Boyko, Demichelis, Weligton, Llorente, Camacho, Charles, Sandro und Duda die Andalusier. Auf Seiten der Neuzugänge stehen hingegen bislang Spieler wie Roberto, Baysse, Gönen, Adrian oder Broja Baston. Der Qualitätsverlust der Südspanier ist bereits jetzt enorm. Mit dem Abgang von Fornals allerdings wäre dies noch fataler. Der Youngster debütierte 2016 unter Javi Gracia und bestritt bislang 59 Partien in der La Liga.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X