Skip to main content

Pascal Stenzel fällt beim SC Freiburg lange aus

Am Samstag gab es noch einen Fünkchen Hoffnung, dass die Verletzung von Pascal Stenzel nach dem Spiel gegen den FC Bayern München doch nicht so schwer ausfällt. Doch der Außenverteidiger muss an der Schulter operiert werden und wird daher die nächsten sechs Wochen nicht zur Verfügung stehen.

MRT brachte Gewissheit

In der Schlussphase des Spiels musste sich der 20-jährige an der Schulter behandeln lassen und musste schließlich das Spielfeld verlassen, für ihn kam Lukas Kübler. Er war ohne Einwirkung des Gegners sehr unglücklich auf die Schulter gefallen und zunächst bestand noch die Hoffnung, er würde glimpflich davonkommen. Nach der ersten Untersuchung der medizinischen Abteilung ist noch niemand davon ausgegangen, dass es ernsthafte Verletzungen in der Schulter gegeben habe. Doch die MRT-Untersuchung ergab etwas Anderes. Demnach hat Stenzel eine Schultereckgelenksprengung zugezogen. Sechs Wochen Pause bedeutet das für den Verteidiger.

Söyüncü trainiert wieder mit

Trainer Christian Streich muss also für den kommenden Sonntag gegen Hertha BSC die Abwehr umbauen. Innenverteidiger Caglar Söyüncü trainiert inzwischen wieder, er hatte die Bayern Partie wegen Adduktorenproblemen verpasst. Wenn es gegen die Berliner geht, wird er wohl wieder mit von der Partie sein.
Foto:(C)Fussball.com

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X