Skip to main content

Paulo Dybala: Vergleicht mich nicht mit Messi

Paulo Dybala hat seinen Unmut darüber zum Ausdruck gebracht, dass er oft mit Lionel Messi verglichen wird und gab zu verstehen, dass sich die beiden nicht besonders nahestehen. Der Zeitung La Repubblica erzählte der Argentinier außerdem, dass Juventus von den Fehlern des französischen Meisters PSG gegen Barcelona gelernt habe und wie sehr er sich eine eigene Champions League Medaille wünscht.

Dybala freut sich auf das Spiel gegen Barca

„Ich verehre und respektiere Messi“, so Dybala, „Er hat bereits viele Male die Champions League gewonnen, und ich träume gerade erst von meinem ersten Triumph. Ich spiele für Juventus und natürlich möchte ich gewinnen. Auf dem Platz sind wir beide gleich und ich werden alles dafür tun, um ihn zu schlagen. In Argentinien sagen sie, sie wären nicht böse gewesen, wenn ich nicht nach Turin gegangen wäre. Aber Barcelona ist nicht nur Messi: Neymar ist ebenfalls ein ganz großer. Und ich der neue Messi? Die Leute müssen verstehen, dass ich Paulo Dybala bin und ich das auch bleiben möchte. Ich verstehe die Erwartungen und die Vergleiche, die meine argentinischen Landsleute ziehen und haben, aber ich möchte nicht der nächste Messi oder der Messi der Zukunft sein. Er ist einzigartig, genau wie Diego Maradona. Messi redet nicht viel, er bleibt eher für sich und wie haben keine großartige Beziehung zueinander. Vor drei Jahren spielte ich in Palermo in der Serie B, damals hätte ich mir ein Spiel wie morgen nicht träumen lassen.“

Foto: Ivica Drusany / Shutterstock.com

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X