Skip to main content

Peking bestreitet Interesse an Podolski

Die Nachricht ging zuletzt über die Ticker. Beijing Guoan soll großes Interesse an einer Verpflichtung von Weltmeister Lukas Podolski haben. Und da zur Zeit Geld keine große Rolle im Fußball in China spielt, schien ein Wechsel von Galatasaray nach China gar nicht unwahrscheinlich zu sein. Doch jetzt folgte das Dementi.

Pekings Manager Shao dementiert höflich

Pekings Sportdirektor Jiayi Shao zeigte sich Medien gegenüber recht verwundert, dass es ein solches Interesse geben solle.

“Natürlich ist Podolski ein wunderbarer Spieler. Dennoch besteht unsererseits zur Zeit überhaupt kein Interesse daran, ihn für unsere Mannschaft nach Peking zu holen.”

Ausgegangen waren die Gerüchte von Galatasaray, weil der dortige Manager Levent Nazifoglu von einem solchen Interesse berichtet hatte. Ein Transfer solle sogar recht wahrscheinlich sein und für 12 Millionen Euro möglich sein. Dem ist aber nicht so. Wie diese widersprüchlichen Aussagen zustande kamen, war zuletzt nicht zu klären.
Somit bliebe Podolski Stand heute also am Bosporus.
(C)Fussball.com

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X