Skip to main content

Pep Guardiola wehrt sich gegen Rassismus-Vorwürfe von Yaya Touré

Foto: Pep Guardiola/Imago/PRiME Media Images

Der Trainer des englischen Meisters Manchester City, Pep Guardiola, geht in dem Streit mit Yaya Touré in die Offensive. Touré hatte dem Spanier Rassismus vorgeworfen. Gegenüber „France Football“ sagte er unter anderem, der Katalane habe Probleme „mit den farbigen Spielern. […] Ich bin an dem Punkt, an dem ich mich frage, ob es an meiner Hautfarbe liegt. Ich bin nicht der erste Spieler, dem das auffällt. Bei Barça haben auch andere Fragen gestellt. Vielleicht werden wir Afrikaner nicht von allen gleich behandelt wie alle anderen.“ Der Hintergrund ist, dass der Mittelfeldspieler seinen Stammplatz im Kader eingebüßt hat, seitdem Guardiola für die Mannschaft verantwortlich ist.

Guardiola: „Er weiß, dass ich kein Rassist bin“

Guardiola äußerte sich gegenüber dem spanischen Sender „Televisio de Calatunya“: „Das ist eine Lüge und er weiß es. Er weiß, dass ich kein Rassist bin. Wir waren zwei Jahre hier zusammen. Wir hatten zwei Jahre. 365 plus 365 Tage, um es so zu sagen. Und wir hätten reden können. Aber jetzt sagt er das. Er hat mir das nie ins Gesicht gesagt. Egal, es ist es nicht wert.“

Wohin zieht es Touré?

Der ivorische Nationalspieler wird die Citizens am Ende der Saison verlassen, sein Vertrag läuft Ende dieses Monats aus. Wohin er gehen wird, ist derzeit allerdings nicht bekannt. Zuletzt gab es Spekulationen über einen Wechsel zu West Ham United oder Olympique Marseille. Sein Berater Dimitri Celuk meint gar, dass Toure dazu bereit sei, bei allen Top-6-Klubs der Premier League für nur einen Pfund pro Woche spielen zu wollen – eine Reaktion seitens der betreffenden Vereine steht indes noch aus.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 100€

97 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X