Skip to main content

Perfekt: Bayer Leverkusen verlängert mit Julian Brandt – Gegen „Topkonkurrenz“ durchgesetzt

Jubel bei Bayer Leverkusen: Julian Brandt hat seinen Vertrag beim Werksklub vorzeitig um zwei Jahre bis 2021 verlängert. Eine wichtige Personalie, zumal der Flügelflitzer seit geraumer Zeit bei Spitzenklubs im Gespräch war. Auch beim FC Bayern wurde der 21-Jährige intensiv gehandelt, der Leverkusen im Sommer dank eine in seinem ursprünglich bis 2019 datierten Kontrakt veankerterten Ausstiegsklausel in Höhe von 12,5 Millionen Euro hätte verlassen können. Nun konnte Leverkusen den 14-fachen Nationalspieler von einem Verbleib überzeugen und damit „im Werben um Julian gegen absolute Topkonkurrenz aus dem In- und Ausland bestehen“, wie Geschäftsführer Michael Schade in einer offiziellen Mitteilung bestätigt. „Mit diesem Abschluss haben wir einen der begehrtesten deutschen Spieler überhaupt davon überzeugen können, mit uns den eingeschlagenen Weg weiterzugehen.“ Das „ist für uns ein großartiger Erfolg.“

Brandt will Titel gewinnen: „Habe richtig Bock darauf“

Dabei folgt Brandt auch dem Beispiel von Jonathan Tah, der trotz Interesse namhafter Klubs Bayer Leverkusen die Treue hält und seinen Vertrag kürzlich verlängerte. Das hatte auch Einfluss auf die Entscheidung von Julian Brandt, wie diese zu verstehen gibt:

„Ich fühle mich hier total wohl und ich sehe, dass hier etwas Supergroßes heranwächst. Das haben erst kürzlich die Vertragsverlängerungen von Jonathan Tah und Lars Bender gezeigt. Die beiden sind genau wie ich davon überzeugt, mit dieser Mannschaft etwas erreichen zu können. Wir wollen Titel gewinnen. Und ich habe richtig Bock darauf, gemeinsam mit den anderen Jungs daran zu arbeiten und in diesem Team noch mehr Verantwortung zu übernehmen.“

Brandt, der im Januar 2014 von der U19 des VfL Wolfsburg nach Leverkusen wechselte, spielt eine überzeugende Saison und verbuchte bislang zehn Torbeteiligungen (6 Tore, 4 Vorlagen) in 28 Ligaspielen. Mit Bayer Leverkusen befindet er sich auf Platz fünf liegend wieder auf Europapokal-Kurs, wobei auch die Champion-League-Qualifikation noch möglich.

Völler: „Zeigt Julians Charakter, seinen großen Ehrgeiz und Mut“

Auch Sportdirektor Rudi Völler zeigt sich von der Verlängerung von Brandt hoch erfreut:

„Julian war bereits als 17-Jähriger, als er zu uns kam, ein außergewöhnlicher Spieler. Seine jetzige Klasse allerdings hätte er ohne die umfangreiche Spielzeit, die er bei uns bekommen hat, vermutlich weniger schnell erreicht. Er hat sich frühzeitig bewähren müssen, und er hat das großartig gemacht. Es freut uns sehr, dass er sich trotz einer Vielzahl anderer Möglichkeiten bei hochkarätigen europäischen Klubs jetzt erneut für Bayer Leverkusen entschieden hat. Das zeigt Julians Charakter, seinen großen Ehrgeiz und Mut.“

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X