Skip to main content

Perfekt: Sandro Wagner wechselt zum FC Bayern – „Ich freue mich riesig“

Foto: Sandro Wagner/Imago/Sven Simon


Nun ist es offiziell: Bayern München hat sich die Dienste von Sandro Wagner gesichert! Der Mittelstürmer hat nach absolviertem Medizincheck einen Vertrag bis 2020 unterzeichnet und wird mit dem Rekordmeister am 2. Januar ins Trainingslager nach Katar reisen. Als Ablöse für den 30-Jährigen zahlt der FCB der TSG Hoffenheim wohl 12 Millionen Euro. Wagner, der in München geboren wurde und dessen Familie in der Stadt lebt, ist über die Rückkehr zu seinem Jugendklub sehr erfreut. „Ich freue mich riesig. Eine lange Reise geht für mich zu Ende, ich komme wieder nach Hause zu meinem Verein, in meine Heimat. Ich bin sehr glücklich, dass alles geklappt hat. Bayern ist der beste Verein in Deutschland und einer der besten der Welt. Als das Angebot kam, musste ich nicht lange überlegen.

Wagner soll Lewandowski entlasten

Der deutsche Nationalspieler, der elf Jahre in der Jugend der Bayern kickte und in der Saison 2007/08 vier Bundesliga absolvierte, soll im Team von Trainer Jupp Heynckes als Backup von Robert Lewandowski fungieren, damit der bislang konkurrenzlose polnische Torjäger die benötigten Ruhephasen erhält. Sportdirektor Hasan Salihamidzic zeigte sich zufrieden mit der geglückten Verpflichtung: „Mit Sandro Wagner kommt ein weiterer deutscher Nationalspieler zum FC Bayern. Wir sind überzeugt, dass Sandro Wagner die Qualität unserer Mannschaft durch seine Klasse und seine Erfahrung weiter erhöhen wird.“

Für die TSG Hoffenheim, wo der 1,94 Meter große Rechtsfuß noch einen Kontrakt bis 2020 besaß, traf der Angreifer im Saisonverlauf in 17 Pflichtspielen sechsmal, zudem bereitete er vier Treffer direkt vor.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 100€

97 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X