Skip to main content

Perfekt: Spielmacher Jensen heuert beim FC Augsburg an

Der FC Augsburg hat sich ein vielsprechendes Talent gesichert: Fredrik Jensen kommt vom FC Twente Enschede und unterschreibt in der Fuggerstadt einen Fünfjahresvertrag bis 2023. Der 20-jährige ist im offensiven Mittelfeld zu Hause und gilt als hochbegabtes Spielmacher-Talent. In der abgelaufenen Saison verbuchte er beim niederländischen Erstligisten in 30 Ligaspielen acht Torbeteiligungen (5 Tore, 3 Vorlagen), konnte aber letztlich nicht den Abstieg aus der Eredivisie verhindern. Insgesamt war der technisch beschlagene Rechtsfuß der einzige Lichtblick einer schwachen Twente-Mannschaft. Über die Ablöse vereinbarten beiden Klubs Stillschweigen, wie jedoch das niederländische Regionalblatt „Tubantia“ berichtet, zahlt der FCA rund 3 Millionen Euro für den jungen Finnen.

Jensen ein „sehr talentierter Spieler“

„Wir freuen uns, dass es gelungen ist, Fredrik Jensen zu verpflichten. Er ist ein junger, sehr talentierter Spieler, von dem wir überzeugt sind, dass er sich in unserem familiären Umfeld optimal weiterentwickeln kann“, erklärte Sportchef Stefan Reuter.

Jensen wechselte vor vier Jahren aus der Jugend von HJK Helsinki in den Nachwuchs von Twente Enschede, wo er im Sommer 2016 den Sprung zum Profi schaffte. Ursprünglich hatte der sechsfache Nationalspieler noch bis 2020 einen gültigen Kontrakt.

Jensen erfüllt sich mit FCA-Wechsel einen Traum

„Als kleiner Junge träumt man immer davon, einmal in einer europäischen Top-Liga spielen zu dürfen. Diesen Traum kann ich mir mit dem Wechsel zum FC Augsburg in die Bundesliga nun erfüllen. Ich freue mich sehr auf die neue Herausforderung und möchte alles dafür tun, um der Mannschaft dabei zu helfen, ihre Ziele zu erreichen“, sagte Jensen.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X