Skip to main content

Perfekt: TSG Hoffenheim tütet nächsten Transfer ein – Joshua Brenet kommt aus Eindhoven

Foto: Joshua Brenet/Imago/Pro Shots

Die TSG Hoffenheim ist eifrig dabei, den Kader angesichts der feststehenden Teilnahme an der Champions League weiter zu verstärken, um für den Tanz auf drei Hochzeiten gerüstet zu sein. Mit Joshua Brenet von der PSV Eindhoven haben die Kraichgauer nun einen neuen Außenverteidiger an Land gezogen. Der 24-Jährige erhält bei der TSG einen Vertrag bis 2022, die Ablöse soll sich laut niederländischen Medienberichten auf 5 Millionen Euro belaufen. „Joshua ist ein schneller und dynamischer Spieler, der mit seinem Offensivdrang viel Power über Außen entwickeln kann“, beschreibt Manager Alexander Rosen den Niederländer und ergänzt: „Die Tatsache, dass er auf beiden Seiten spielen kann, macht ihn im Hinblick auf die Herausforderungen der neuen Saison zu einer sehr starken und hochinteressanten Alternative für unseren Kader.“

Brenet will sich „auf allerhöchstem Niveau weiterentwickeln“

Für die PSV kam Brenet in der abgelaufenen Saison vornehmlich als Linksverteidiger zum Einsatz, doch der 1,81 Meter große Rechtsfuß kann auch auf der rechten Abwehrseite agieren. Der zweimalige Nationalspieler freut sich auf das Abenteuer in Hoffenheim und allen voran auf Julian Nagelsmann:

„Hier kann ich mich in einer jungen, offensiven Mannschaft und unter der Anleitung eines außergewöhnlichen Trainers auf allerhöchstem Niveau weiterentwickeln. Die TSG ist dafür eine Top-Adresse.“

Vor Brenet hat sich die TSG Hoffenheim bereits die beiden Offensivkräften Leonardo Bittencourt (1. FC Köln) und Ishak Belfodil (Standard Lüttich) gesichert.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 100€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X