Skip to main content

Peter Bosz darf beim BVB für die kommende Saison beim Kader mitreden

Als Peter Bosz im Sommer das Amt des Cheftrainers bei Borussia Dortmund übernommen hat, da konnte er sich noch nicht aussuchen, wen er gerne im Kader hätte und wen nicht. Jetzt aber sieht die Sachse natürlich anders aus. Bosz hat schon früher gesagt, wenn im seine Ideen für neue Spieler ging: „Falls ich solche Ideen hätte, würde ich sie zuerst mit dem Sportdirektor besprechen.“ Und genau das scheint er jetzt gemacht zu haben. Laut der „Sportbild“ hatte er ein Gespräch mit Michael Zorc über drei seiner Wunschspieler.

Foto: Imago/DeFodi

Onana, de Ligt und Emre Can?

Da wäre einmal der Abwehrspieler Matthijs de Ligt von Ajax Amsterdam und auch Torwart André Onana soll auf seiner Wunschliste stehen. Der 21-jährige Keeper aus Kamerun könnte damit den Wettstreit um den Posten als neue Nummer eins neu anfachen. Wegen einiger Patzer war der jetzige Torwart, Roman Bürki, in den vergangenen Wochen in die Kritik geraten. Zwar verlängerte der Verein den Vertrag des Schweizers bis 2021, doch auch intern gilt der Torwart als durchaus umstritten. Auch Onana ist noch bis 2021 bei Ajax gebunden, für eine Ablösesumme im niedrigen zweistelligen Millionenbereich wäre aber wohl schon zu haben. Neben Onana und de Ligt sucht Bosz wohl auch noch einen Mittelfeldspieler, der mehr Aggressivität und Robustheit in die Mannschaft bringt. Da wäre Emre Can vom FC Liverpool eine Option, der wäre ab der kommenden Saison ablösefrei zu haben und ist einer Rückkehr in die Bundesliga nicht abgeneigt.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X