Skip to main content

Philipp Degen über Man-City-Trainer Guardiola: “verbrennt” Spieler

Im Interview mit dem BVB-Magazin Schwatz-Gelb gab der frühere Borusse und auch Spieler des FC Liverpool in der Premier League, Philipp Degen, Einblicke in seine Einschätzungen zu diversen Trainern, die er in seiner langen Laufbahn erlebt hat. Obwohl er nie direkt unter Pep Guardiola, früher FC Bayern München, heute Manchester City, trainert hat, hatte er auch eine recht drastische Einschätzung zu dem Katalanen in petto. Dieser mache 23 von 25 Spielern eines Kaders besser, sei ein absoluter Top-Mann, der seine Mannschaften 90 Minuten lang Powerfußball spielen lasse. Allerdings führe seine Besessenheit auch dazu, dass die Spieler recht schnell “verbrennen”. Nach zwei Jahren, so Degen, könne man Guardiola als Spieler nicht mehr ertragen.

Foto: Vlad1988 / Shutterstock, Inc.

Fachlich top, menschlich nicht ganz so

Dennoch und auch trotz so mancher von Degen angedeuteter menschlicher Schwäche bei Guardiola hätte er gerne mal unter ihm trainiert, sich mit ihm weiter entwickelt. Da Degen seine Karriere im letzten Sommer beim FC Basel beendet hat, kann er so offen über Guardiola – und auch viele weitere Trainer – urteilen. Denn zumindest als Spieler wird er nicht mehr mit Guardiola zu tun haben.

Guardiola werde sicher die Premier League gewinnen

Zugleich prophezeite Degen, dass Guardiola auch mit Manchester City in jedem Fall die Premier League gewinnen werde. Das habe nur noch nicht geklappt, weil die Premier League enger ist als andere Ligen, aber auch das werde Guardiola gelingen und zwar recht bald. Denn fachlich sei Guardiola nun einmal überragend und an Geld mangelt es bei Manchester City auch nicht.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 100€

97 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X