Skip to main content

Pokalspiel: KFC Uerdingen gegen Rot-Weiß Oberhausen wird zum Risikospiel

Was sich bereits im Vorfeld abzeichnete, ist nun Gewissheit: das Viertelfinale im Niederrhein-Pokal zwischen dem KFC Uerdingen und Rot-Weiß Oberhausen wird zum Risikospiel. Denn die Polizei in Krefeld entschied nun, diese Partie der beiden Teams aus der Regionalliga West zu einem Risikospiel zu machen. Damit darf neben vielen Fans auch mit zahlreichen Polizisten im Stadion gerechnet werden. Nachdem die Partie des Tabellenzweiten der Regionalliga West gegen den Vierten schon sportlich Spannung verspricht, rechnen die Behörden also offenbar auch mit einer angespannten Lage unter den Fans.

Ausschreitungen bei Spielen zwischen KFC Uerdingen und Rot-Weiß Oberhausen

Diese Einstufung zum Risikospiel verwundert nicht sonderlich. Denn in den vergangenen Jahren standen Ausschreitungen auf der Tageordnung, wenn der KFC Uerdingen und Rot-Weiß Oberhausen aufeinandertrafen. Laut Reviersport sagte der Pressesprecher der Krefelder Polizei, Frank Scheulen:

„Dies bedeutet vor allem, dass es deutlich mehr Eingangskontrollen geben wird. Es werden keine verdachtsunabhängigen Kontrollen durchgeführt, aber alles erfolgt unter einer genaueren Beobachtung.“

Der Sicherheitschef der Gäste, Thorsten Binder, sagte laut dem Blatt:

„Wir als Gastverein haben mit dem Drumherum ziemlich wenig zu tun. Für uns spiegelt es sich nur in den Kosten für die Sicherheitsleute wider, die wir mittragen müssen.“

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X