Skip to main content

Polen gegen Italien: Vorschau, Kader, Livestreams

Polen

Foto: imago/Newspix

Die polnische Nationalmannschaft um den Stürmer Robert Lewandowski konnte am vergangenen Donnerstag gegen Portugal keinen Punkt holen und verlor mit 2:3. Damit belegt die Mannschaft in der UEFA Nations League A, Gruppe 3, hinter dem Europameister nur den zweiten Platz mit einem Rückstand von inzwischen fünf Zählern. Die Italiener kommen ebenfalls nicht vom Fleck. Im Testspiel gegen die Ukraine reichte es nur zu einem mageren 1:1. Dabei sollte es doch eigentlich besser werden nach der verpassten WM-Qualifikation. Anscheinend ist der italienische Fußball aber noch lange nicht aus der Krise. Wir blicken voraus: Heute Abend stehen sich die beiden Mannschaften gegenüber und wollen einiges wiedergutmachen.

Polen: Enttäuschungen gehen weiter

Zunächst sah es noch ganz gut aus für die polnische Mannschaft: In der 18. Minute brachte Krzysztof (FC Genua) seine Mannschaft gegen Portugal mit 1:0 in Führung. Doch der Europameister ließ mit einer Antwort nicht lange auf sich warten. André Silva (FC Sevilla) erzielte in der 31. Minute den Ausgleich. Noch vor der Pause brachte Unglücksrabe Kamil Glik (AS Monaco) ein Eigentor zustande, so dass die Portugiesen mit einer Führung in die Halbzeit gehen konnten. Bernardo Silva (Manchester City) erzielte in der 52. Minute dann das 3:1. Auch der Treffer von Jakub Blaszczykowski (VfL Wolfsburg) in der 77. Minute konnte die Niederlage Polens nicht mehr verhindern. Mannschaftskapitän Robert Lewandowski blieb auch in diesem Spiel ohne einen Treffer. Gegen Italien müssen die Osteuropäer nun unbedingt punkten.

Italien: Befreiungsschlag lässt auf sich warten

Die italienische Nationalmannschaft kommt einfach nicht vom Fleck. Nach der enttäuschenden Katastrophe durch die gescheiterte WM-Qualifikation sollte ein Neuanfang alles besser machen. Doch das 1:1 gegen Polen zum Beginn der Nations League und die anschließende 0:1 Niederlage gegen Portugal ließen einiges vermissen. Jetzt stehen die letzten beiden Pflichtspiele des Jahres auf dem Programm und im Vorfeld reichtes es im Test gegen die Ukraine nur zu einem enttäuschenden 1:1.

Das Spiel live bei DAZN

Das Spiel zwischen Polen und Italien wird von dem Streamingdienst DAZN in voller Länge und live übertragen. Ein Monatsabo kostet bei DAZN 9,99 und ist jederzeit kündbar. Eine gute Internetleitung ist jedoch Grundvoraussetzung.

Polen gegen Italien: Vorschau, Kader, Livestreams
Bewerte diesen Beitrag
#AnbieterBesonderheitenBonus Bewertung
1
  • Bis zu 120 Euro Neukundenbonus
  • Deutscher Kundensupport
  • Tolle Promotionen
  • Rund 6.000 Livewetten im Monat
  • Aufgeräumte Webseite

100%bis 120€

95 von 100

Bonus sichern

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X