Skip to main content

Portrait: Alphonso Davies

Alphonso Davies (vorne)

Foto: Imago/Xinhua

Alphonso Davies wurde am 2. November 2000 in Buduburam in Ghana geboren. Seine Eltern kamen als Flüchtlinge aus Liberia, und kamen auf ihrem Weg nach Kanada ins ghanaische Flüchtlingslager in Buduburam. Dort wurde Davies geboren, hat aber inzwischen die kanadische Staatsbürgerschaft (seit 2016). Der noch junge Spieler galt bereits als 15-jähriger als DAS Nachwuchstalent des kanadischen Fußballverbandes. Im Jahr 2016 bekam Davies seine ersten Einsätze als Profispieler in der MLS. Schon in den zwei Jahren zuvor war der Stürmer immer wieder bei den Nachwuchsauswahlen der Canadian Soccer Association dabei. Da er aber noch nicht im Besitz eines kanadischen Passes war, durfte er nicht zu offiziellen Länderspielen mitfahren. Zum 1. Januar 2019 wechselt Alphonso Davies zum FC Bayern München, mit einem Vertrag, der bis zum 30. Juni 2023 läuft.

Der fußballerische Werdegang von Alphonso Davies in Kanada

Nachdem die Eltern von Davies mit ihrem Sohn erst nach Toronto gezogen waren, ging es weiter in die Hauptstadt von Alberta, Edmonton. Dort spielt das Nachwuchstalent unter anderem bei den Edmonton Internationals und Edmonton Strikers. In seiner Zeit bei den Strikers schaffte Alphonso Davies im Jahr 2014 den Sprung in die Nachwuchsauswahl der kanadischen Nationalmannschaft. Im Oktober 2014 nahm der 13 jährige Stürmer an einem Camp der U-15-Junioren Kanadas teil. Im Jahr 2015 erhielt Davies Angebote aus der MLS (Vancouver Whitecaps) und aus der NASL vom FC Edmonton. Der Stürmer nahm das Angebot der Whitecaps in Vancouver an, und trainierte daraufhin in der Nachwuchsabteilung des Clubs, der Vancouver Whitecaps Residency. Nachdem er bei den Whitecaps am Start war, wurde er schnell als Nachwuchstalent bei den Whitecaps und im kanadischen Fußballverband gehandelt. In der U-16-Akademiemannschaft der Vancouver Whitecaps kam Davies daraufhin in der Saison 2015/16 in zwölf Spielen zum Einsatz, und erzielte sechs Tore. Außerdem spielte er bei vier Meisterschaftsspielen der U-18-Mannschaft, und traf hier drei Mal. Mit 14 Jahren wurde er als jüngster Spieler der Geschichte in die U-18-Nationalmannschaft Kanadas berufen. Im Jahr 2016 spielte Alphonso Davies in der zweitklassigen nordamerikanischen United Soccer League für die zweite Mannschaft der Vancouver Whitecaps. Auch in der MLS kam Davies im Laufe dieser Zeit zum Einsatz, wo er ebenfalls Geschichte schrieb. Er war der erste in den 2000ern geborene Fußballer, der Spieler in der Major League Soccer wurde.

Davies wechselt zum FC Bayern München

Am 25. Juli 2018 hat der FC Bayern München die Verpflichtung von Alphonso Davies bekanntgegeben. Zum 1. Januar 2019 wechselt der kanadische MLS-Spieler nach München. Der noch 17 jährige hat bei den Münchnern einen Vertrag bis zum 30. Juni 2023 unterschrieben. Damit bindet der FC Bayern das Toptalent aus Kanada für 3 ½ Jahre an sich. Über die Ablösesumme für den jungen Spieler gibt es verschiedene Berichte. Dies könnte aber inklusive variabler Bonuszahlungen bei mehr als 22 Millionen US-Dollar liegen. Dies sind nach aktuellem Kurs knapp 19 Millionen Euro. Die Wechselsumme stellt den höchsten Betrag dar, der je für einen Spieler der Major League Soccer gezahlt wurde. In seiner bisherigen Zeit bei den Vancouver Whitecaps hat Davies 55 Pflichtspiele für die A-Mannschaft bestritten. In seiner dortigen Position als Mittelfeldspieler hat der junge Kanadier bisher drei Mal ins Tor getroffen.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X