Skip to main content

Premier League: Evertons Neueinkauf Gylfi Sigurdsson war 2011 Balljunge in Everton

Eine dieser Geschichten, wie sie meist nur der Sport schreibt. Der gerade für 45 Millionen Euro von Swansea City zum FC Everton gewechselte Gylfi Sigurdsson war im Jahr 2001 mal für eine Partie Balljunge bei diesem Club gewesen. Beim 5:0 des FC Everton über West Ham United hatte er den damaligen Profis den Ball zuwerfen dürfen. Und nun spielt er selbst für diesen Club, nachdem er über die Station TSG Hoffenheim schon länger in der Premier League angekommen war. Das Liverpool Echo berichtet sogar mit Video von den Worten, die Sigurdsson zu diesem damals sehr beeindruckenden Ereignis für einen kleinen Jungen findet.

Foto: Vlad1988 / Shutterstock.com

Sigurdsson für 45 Millionen zum FC Everton gewechselt

Der Isländer, der auch bei der EM 2016 für sein Land ins Tor traf und mithalf, damals sensationell das Viertelfinale zu erreichen, hatte diese Gelegenheit erhalten, weil er auch an einem Training beim FC Everton teilnahm. Ob dies damals zur reinen Bespaßung der Kinder diente oder man sich das eine oder andere Talent ansehen wollte, verriet Gylfi Sigurdsson in jener Pressekonferenz allerdings nicht.

Immerhin hat er es nach 16 vergangenen Jahren inzwischen geschafft, nun als Profi bei jenem Club anzukommen, bei dem er einst die Gelegenheit erhalten hatte, seinen Idolen ganz nah zu sein.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 100€

97 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X