Skip to main content

Premier League: Winterpause wird eingeführt – aber nicht an Weihnachten & Silvester

Foto: Premier League/Imago/Sportimage

Ab der Saison 2019/20 bekommen die Klubs in der Premier League eine kleine Verschnaufpause in Form einer zweiwöchigen Winterpause. Doch gänzlich zum Erliegen wird der Spielbetrieb in der stärksten Liga der Welt nicht kommen. Demnach hat man sich darauf verständigt, dass die Pause für jeweils die Hälfte der insgesamt 20 Premier-League-Klubs zeitversetzt erfolgt. Somit finden während des Zeitraums pro Wochenende fünf Partien statt. Auch beim Zeitfenster gibt es eine Besonderheit. Denn die Winterpause erfolgt im Februar und nicht über Weihnachten und dem Jahreswechsel. Schließlich sind gerade die Spiele während dieser Zeit für die TV-Sender extrem wichtig und bei den Fans sehr beliebt.

„Bemerkenswerter Moment“

„Das ist ein bemerkenswerter Moment für den englischen Fußball und wir glauben, dass sowohl die Klubs als auch das Land davon profitieren werden“, sagte FA-Chef Martin Glenn der Mitteilung zufolge. „Es ist kein Geheimnis, dass wir einen sehr vollen Spielplan haben.“

Damit die Winterpause eingeführt werden kann, wird die 5. Runde im FA Cup künftig ausschließlich unter der Woche über die Bühne gehen. Zudem hat man sich dazu entschlossen, die Wiederholungsspiele zu streichen, die im Falle eines Unentschiedens angesetzt wurden. Dafür wird es bei Gleichstand nach 90 Minuten mit der Verlängerung und Elfmeterschießen weitergehen.

Neben der Premier League verhandelte auch die EFL, die für die 2. bis 4. Liga zuständig ist, mit dem englischen Fußballverband FA über eine Winterpause. Diese wird es in diesen Spielklasse aber vorerst nicht geben, was schlichtweg an der enormen Anzahl von 46 Spielen pro Liga und Saison liegt.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 100€

97 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X