Skip to main content

PSG: Bastelt Thomas Tuchel an Reunion mit Ousmane Dembele?

Ousmane Dembele

Foto: imago/DeFodi

Paris St. Germain macht Ousmane Dembele schöne Augen. Sein ehemaliger Mentor Thomas Tuchel will den Edelreservisten vom FC Barcelona angeblich unbedingt in seinem Team haben.

Leitet PSG erste Schritte für Dembele-Deal ein?

Schnappt sich Paris SG Ousmane Dembele? Zumindest berichten mehrere Medien übereinstimmend, dass die Franzosen weiter an einer Verpflichtung des Flügelflitzers vom FC Barcelona basteln und träumen. Demnach soll PSG-Sportdirektor Antero Henrique auch schon die ersten Schritte eingeleitet haben, um den Transfer zu realisieren. Damit würde der Scheichklub wohl seinem neuen Trainer Thomas Tuchel einen seiner Wunschspieler holen. Schließlich kennen und schätzen sich beide noch aus der gemeinsamen Zeit von Borussia Dortmund, wo der 21-Jährige unter dem Übungsleiter regelrecht aufblühte.

Wegen Pogba: Barca soll Dembele-Verkauf erwägen

Beim FC Barcelona soll es laut der „Mundo Deportivo“ auch durchaus Bereitschaft geben, Dembele die Freigabe für einen Wechsel zu erteilen. Als Grund hierfür wird das weiterhin große Interesse der Katalanen an Mittelfeldstar Paul Pogba von Manchester United aufgeführt. Der 25-Jährige will seinerseits unbedingt ins Camp Nou wechseln, würde aber wohl mindestens 100 Millionen Euro Ablöse kosten. Mit einem Verkauf von Ousmane Dembele würde man durchaus das benötigte Kleingeld für den Pogba-Deal generieren.

Dembele droht bei Barca weiter nur die Bank

Nach einer verkorksten Debütsaison in Barcelona droht Dembele auch in dieser Saison ein schwerer Stand und die Rolle des Ergänzungsspielers. Zumal der spanische Meister in diesem Sommer mit dem Brasilianer Malcom ein weiteren Flügelstürmer mit Stammplatzanspruch verpflichtete. Zuletzt soll auch der FC Arsenal Interesse an Dembele bekundet haben und wollte den 16-fachen Nationalspieler mit Kaufoption ausleihen. Doch das Transferfenster in England ist seit gestrigen Donnerstagabend geschlossen, sodass ein Wechsel nach England nicht mehr möglich ist.

Dembele denkt nicht an Barca-Abschied

Allerdings scheint sich Ousmane Dembele beim FC Barcelona durchbeißen zu wollen. In einem Fan-Chat auf „Twitch“ ließ der pfeilschnelle Rechtsaußen wissen: „Ich bleibe bei Barca. Ich bin bereit, den Supercup zu spielen.“ Trotz dieser Aussage ist es durchaus vorstellbar, dass sich im Inneren des Youngsters Wechselambitionen breit machen.

Doch bevor Paris St. Germain überhaupt einen konkreten Vorstoß bei Dembele in Angriff nehmen kann, muss der Scheichklub im Sinne des Financial Fairplay einige Spieler verkaufen und Transfereinnahmen erzielen.

PSG: Bastelt Thomas Tuchel an Reunion mit Ousmane Dembele?
Bewerte diesen Beitrag
#AnbieterBesonderheitenBonus Bewertung
1
  • Bis zu 120 Euro Neukundenbonus
  • Deutscher Kundensupport
  • Tolle Promotionen
  • Rund 6.000 Livewetten im Monat
  • Aufgeräumte Webseite

100%bis 120€

82 von 100

Bonus sichern

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X