Skip to main content

PSG: Chelsea-Star Kante soll Mittelfeldabräumer Motta beerben

Mit seinen 35 Jahren gehört Thiago Motta bei Paris St. Germain weiterhin zu den absoluten Stammkräften und ist im Spiel ein wichtiger Faktor. Doch da sich der defensive Mittelfeldakteur im Spätherbst seiner Karriere befindet und sein Vertrag im Sommer ausläuft, befindet sich der französische Hauptstadtklub intensiv auf der Suche nach einem Motta-Nachfolger. Nachdem sich PSG bei Fabinho (AS Monaco) und Danilo Pereira (FC Porto) einen Korb abholte, werden die Fühler nun nach London ausgestreckt. Laut der Tageszeitung „Le Parisien“ will Paris einen Vorstoß bei N’Golo Kante vom FC Chelsea wagen. Dieser heuerte erst im Sommer beim englischen Meister an, die für die Dienste des 26-Jährigen fast 36 Millionen Euro an Leicester City zahlten.

PSG mit geringen Chancen auf Kante-Verpflichtung

An der Stamford Bridge hat der französische Mittelfeldabräumer schnell Fuß gefasst und nahtlos an seine starken Leistungen bei den Foxes angeknüpft. Da ist es wenig verwunderlich, dass Kante das Interesse von Paris St. Germain weckt, bei denen die Verpflichtung eines Sechsers höchste Priorität genießt. Zumal vor der Saison mit Blaise Matuidi und Grzegorz Krychowiak zwei Spieler für die Position abgegeben wurden und somit die Personaldecke recht dünn ist.

Doch die Verpflichtung von Kante wird für PSG wohl ein Traum bleiben. Schließlich hat dieser noch einen langfristigen Vertrag bis 2021 beim FC Chelsea und ist aus der Startelf von Trainer Antonio Conte nicht mehr wegzudenken. Selbst mit einer satten Ablöse wird man die Londoner nicht umstimmen können, sind diese doch ihrerseits finanziell auf Rosen gebettet.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X