Skip to main content

PSG: Juve-Star Miralem Pjanic auf Wunschliste – Paris lockt mit doppeltem Gehalt

Zwar hat Paris St. Germain den Titel in der französischen Meisterschaft so gut wie sicher, dennoch ist man beim Scheichklub über den Saisonverlauf enttäuscht. Allen voran das frühzeitige Ausscheiden in der Champions League, wo PSG bereits im Achtelfinale das Aus gegen Real Madrid ereilte, nagt an den Klubbossen. Damit nächstes Jahr endlich der große Wurf gelingt, wollen die Franzosen im Sommer auf Shoppingtour gehen. Diese könnte den Hauptstadtklub auch nach Juventus Turin führen. Denn nach Informationen der „Corriere della Sera“ buhlt Paris SG um die Dienste von Mittelfeldstar Miralem Pjanic. Um den bosnischen Spielgestalter von einem Wechsel nach Paris zu überzeugen, wird ihm eine satte Gehaltserhöhung in Aussicht gestellt.

Juventus nennt Preis für Pjanic

PSG will Pjanic wohl 8,5 Millionen Euro netto pro Jahr zahlen, was nicht weniger als fast das Doppelte seiner aktuellen Bezüge bei der Alten Dame (4,5 Mio.) entspricht. Zudem soll eine lange Vertragslaufzeit von 5 Jahren zusätzliche Überzeugungsarbeit leisten. Klingt verlockend, wobei angeblich auch Juve durchaus Verhandlungsbereitschaft signalisiert haben soll – insofern das Angebot stimmt. So soll die Bianconeri das Doppelte verlangen, als man den zentralen Mittelfeldspieler 2016 für 32 Millionen Euro vom Ligarivalen AS Rom loseiste. Entsprechend beläuft sich die Ablöseforderung auf 64 Millionen Euro.

Pjanic-Poker: PSG-Trainerwahl spielt entscheidende Rolle

Ein möglicher Wechsel von Pjanic nach Paris soll dem Bericht zufolge auch davon abhängen, wer künftig neuer PSG-Trainer wird. Als Nachfolger des stark in der Kritik stehenden Unai Emery ist neben Antonio Conte (FC Chelsea) auch Massimiliano Allegri im Gespräch. Sollte es Letzterer werden, dürften die Chancen im Pjanic-Poke steigen, könnte der Italiener doch Pjanic gleich im Schlepptau mitbringen.

Ein Engagement bei der PSG würde für Pjanic einer Rückkehr in die Ligue 1 gleichkommen. Denn der 27-Jährige spielte bereits zwischen 2008 bis 2011 bei Olympique Lyon.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1 moplay-logo
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Lizenz aus Gibraltar vorhanden
  • Große Auswahl an Zahlungsmethoden

100%bis 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X