Skip to main content

PSG-Star Marco Verratti will zum FC Barcelona

Die Anzeichen wonach Marco Verratti kommende Saison für den FC Barcelona aufläuft, verdichten sich. Denn der Spielgestalter von Paris St. Germain hat die Flirt-Offensive der Katalanen erwidert und soll laut spanischen Medienberichten Barca bereits zugesagt haben.

Verratti-Deal rückt näher: Barca-Treffen am Donnerstag

Wie die Barca-nahen Zeitungen „Mundo Deportivo“ und „Sport“ unisono berichten, plant Marco Verratti den Abflug von PSG, um sich dem FC Barcelona anzuschließen. Schließlich will der italienische Nationalspieler unbedingt die Champions League gewinnen, was nach seiner Ansicht mit dem Pariser Scheichklub nicht zu realisieren sei.

Angeblich soll es am Donnerstag auch ein Treffen zwischen Javier Bordas, Vorstandsmitglied des FC Barcelona, und einer Verratti-Delegation gegeben haben, in dem der 24-Jährige bekräftigte, dass er kommende Saison für die Blaugrana spielen will. Barca will sich aber erstmal zurückhalten und Verratti die Fronten mit PSG klären lassen, bevor man mit dem französischen Hauptstadtklub den Ablösepoker beginnt.

Foto: Vlad1988 / Shutterstock.com

FC Barcelona: Keine 100 Mio. Euro für Verratti

Die zuletzt kolportierten 100 Millionen Euro, die der FC Barcelona nach Angaben der „Gazetta dello Sport“ bereit ist für den zentralen Mittelfeldspieler zu zahlen, seien aber laut beiden Zeitungen utopisch. Diese Summe werden die Katalanen mit Sicherheit nicht zahlen, um Verratti aus seinem bis 2021 befristeten Vertrag herauszukaufen.

Dass der FC Bayern, der mit einer 55-Millionen-Euro-Offerte für Verratti scheiterte, ein verbessertes Angebot einreicht, wird derweil nicht erwartet.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X