Skip to main content

PSG-Star Mbappe zu ManCity? Guardiola mit klarem Dementi

Was läuft da zwischen Kylian Mbappe und Manchester City? Nachdem im englischen Blätterwald zuletzt das Gerücht über ein Interesse der Skyblues am jungen Ausnahmestürmer von Paris St. Germain die Runde machte, hat sich nun City-Teammanager Pep Guardiola im Vorfeld der Champions League-Partie bei der TSG Hoffenheim höchstpersönlich zum Thema geäußert und die Spekulationen ins Reich der Fabeln verwiesen: „Das wird nicht passieren. Ich weiß manchmal nicht, woher solche Gerüchte kommen. Manchester City hat nicht das Geld, wir würden nicht so viel bezahlen wie PSG verlangen würde und Mbappe auch wert ist.“ Damit ist das Thema endgültig vom Tisch, zumal auch der französische Spitzenklub kein Interesse an einem Verkauf des 19-Jährigen hat. Davon geht auch Guardiola aus, der auf der Pressekonferenz ergänzte:

„PSG wird Mbappe ohnehin nicht verkaufen“

„PSG wird diesen Spieler die kommenden Jahre ohnehin nicht an irgendeinen Verein verkaufen, vermute ich. Also wird es nicht passieren und wir werden auch nicht einen anderen Spieler wie zum Beispiel Sterling dafür ziehen lassen.“

Die Pariser hatte Kylian Mbappe erst im Sommer 2017 von der AS Monaco ausgeliehen und den französischen Weltmeister vor der Saison für insgesamt 180 Millionen Euro fest verpflichtet. Damit ist der Youngster nach Teamkollege Neymar, den PSG vor Jahresfrist für 222 Millionen Euro vom FC Barcelona holte, der teuerste Spieler der Welt. Unterm Eiffelturm besitzt Mbappe, der auch immer wieder mit Real Madrid in Verbindung gebracht wird, noch einen Vertrag bis 2022. Für die PSG hat Mbappe in der laufenden Spielrunde in fünf Pflichtspielen fünf Tore und drei Assists markiert, war aber in der Ligue 1 zwischenzeitlich für drei Spiele gesperrt.

Medien berichteten von Mega-Offerte für Mbappe

In England hatten am Sonntag einige Boulevardzeitungen vermeldet, dass Guardiola Mbappe für eine neue Rekordsumme in Höhe von 225 Millionen Euro aus Paris loseisen und dem französischen Meister zudem noch Flügelstürmer Raheem Sterling als Tauschware anbieten will. Doch nach dem klaren Dementi des spanischen Erfolgcoaches kann das Gerücht getrost in die Tonne getreten werden.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1 moplay-logo
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Lizenz aus Gibraltar vorhanden
  • Große Auswahl an Zahlungsmethoden

100%bis 100

86 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X