Skip to main content

Quique Setién offenbar beim FC Málaga auf dem Zettel

Wer die Mechanismen im Fußball kennt, bei dem dürften gestern in Sachen FC Málaga die Alarmglocken geläutet haben. Denn demonstrativ besuchte der Besitzer des Vereins, Abdullah bin Nasser bin Abdullah Al Ahmed Al Thani, das Training des spanischen Erstligisten. Dabei sprach der Scheich vor allem dem derzeitigen Trainer Marcelo „Gato“ Romero sein Vertrauen aus. Mit dieser PR-Nummer sollten vor allem die immer mehr und immer lauter werdenden Kritiker geschwächt werden. Denn der Chef des FC Málaga machte deutlich: Romero ist seine Traineroption Nummer eins.

Marcelo Romero vom FC Málaga dürfte bereits bald wieder Geschichte sein

Der ehemalige Spieler des FC Málaga war bis zum Dezember Co-Trainer unter Juande Ramos. Auch unter dessen Vorgänger Javi Gracia fungierte Romero als Co. Nachdem Ramos im Dezember unter dem gewaltigen Druck von Fans und Presse den einzigen richtigen Entschluss fasste und zurücktrat, wurde „Gato“ zum Cheftrainer befördert. Allerdings ist die Ausbeute bislang doch eher mager. In den neun Spielen unter dem Uruguayer konnte der FC Málaga gerade einmal fünf (!) von möglichen 27 Punkten einfahren. Inzwischen sind es nur noch sieben Zähler Vorsprung auf die Abstiegsplätze für den Club aus dem Süden Spaniens. Für viele Experten ist es inzwischen nur noch eine Frage der Zeit, wann das Ende für Romero gekommen ist – trotz aller Lippenbekenntnisse des Scheichs.

Quique Setién ab Sommer Trainer beim FC Málaga?

Nun aber gibt es Gerüchte, die für Gato Romero immerhin bedeuten könnten, dass er bis zum Sommer Trainer bleiben wird. Ein Engagement über die Saison 2016/2017 hinaus für den derzeitigen Trainer scheint sowieso kaum möglich zu sein. Wenn nämlich die Informationen aus der Gerüchteküchte stimmen, dann soll der FC Málaga Interesse an Quique Setién haben. Der aus der kantabrischen Hauptstadt Santander stammende Coach ist derzeit bei UD Las Palmas unter Vertrag. Allerdings bestätigte der 58-jährige in dieser Woche nach dem überraschenden 3:3 bei Real Madrid, dass die Verhandlungen über eine mögliche Vertragsverlängerung beim Inselclub ins Stocken geraten sind. Dies soll nun verschiedenen Gerüchten zufolge den FC Málaga auf den Plan gerufen haben. Demnach haben die Andalusier starkes Interesse an Quique Setién. Eine Verpflichtung im Sommer scheint derzeit möglich zu sein…sofern die Südspanier nicht schon zuvor einen neuen Coach anstelle von Romero benötigen.

Foto: FC Málaga Pressestelle

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X