Skip to main content

Rafael Benitez geht zuversichtlich mit Newcastle United in die Premier League

Rafa Benitez ist sehr zuversichtlich, dass er von Eigentümer seines Teams Newcastle United, Mike Ashley, die Mittel zur Verfügung gestellt bekommt, um auch weiterhin dort Trainer sein zu können. Wie Telegraph Sport jetzt enthüllte, wird sich Benitez in der kommenden Woche mit Ashley treffen um zu besprechen wie es nach der Rückkehr in die Premier League weitergehen wird. Er wird auch um das voraussichtliche Budget für die Sommertransfers gehen – Quellen sprechen von 70 Millionen Pfund, um den Kader verstärken zu können. Das wichtigste für den früheren Trainer des FC Liverpool, des FC Chelsea und Real Madrid ist aber, sicherzustellen, dass die erforderlichen Weichen gestellt werden, damit Newcastle United mittelfristig in den Kreis der besten acht englischen Klubs zurückkehren kann. Er bleibt jedoch realistisch was die Chancen der Magpies in ihrer ersten Saison zurück in der 1. Liga angeht. Seine Pläne für den Sommer wird er kundtun, sobald er weiß, wie hoch das Budget sein wird.

Geld nicht der entscheidende Faktor, aber sehr wichtig

„Ich bin sehr aufgeregt über das, was hier in der Zukunft passieren wird.“, so Benitez, der mit seiner Mannschaft noch immer den Meistertitel in der Championship holen kann. Vorausgesetzt, Newcastle gewinnt gegen Barnsley und Brighton verliert gegen Aston Villa. „Wir glauben, dass dies der Beginn von etwas sehr Wichtigen sein wird. Ich hatte mich vor einem Jahr entschieden, hier zu bleiben, weil ich von dem Potential des Klubs überzeugt bin. Auch für die Zukunft wird es hier erfolgreich weitergehen. Geld ist zwar nicht alles, aber es hilft natürlich viel. Denn auch wenn du sehr, sehr hart arbeitest und die richtigen Entscheidungen triffst, kann es dir passieren, dass eine andere Mannschaft dir genau den Spieler vor der Nase wegschnappt, den du gebraucht hättest – und schon sind die anderen im Vorteil, weil sie mehr Geld zur Verfügung hatten. Also ist das Geld sehr wichtig, das Projekt ist sehr wichtig und auch die Dinge in der richtigen Art und Weise anzupacken ist wichtig. Wenn Du es aber ganz richtig machen willst, braucht du Geld.“

Benitez will Premier League Erfahrung in den Kader holen

Benitez will seine Mannschaft möglichst mit Spielern verstärken, die über Erfahrung in der Premier League verfügen. Doch muss er auch genau schauen, wieviel Qualität er für das Geld bekommt. „Die ideale Situation wäre, Premier League Erfahrung mit ins Team zu holen“, erklärt er, „doch gleichzeitig müssen wir die Preise beobachten und im Auge behalten. Es ist manchmal sehr schwierig, die richtige Balance zu finden. Wir müssen das Gleichgewicht hinbekommen, einerseits auf Spieler zu setzen, die bereits Erfahrung in der Premier League haben und anderseits die Spieler nicht zu vernachlässigen, die in der Championship großartig sind, aber Hunger auf mehr haben. Manchmal sind Spieler aus dem Ausland ein wenig billiger, aber eben auch ein wenig besser. Die Hauptsache dann ist herauszufinden, ob diese Spieler aus dem Ausland das Zeug dazu haben, mit den besonderen Anforderungen der Premier League zurecht zu kommen.“

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X