Skip to main content

RB Leipzig hat einen neuen Leiter des Nachwuchsleistungszentrums

Foto: Sebastian Kegel/Imago/Picture Point


RB Leipzig hat einen neuen Leiter des Nachwuchsleistungszentrums. Sebastian Kegel wird ab dem 15. Dezember den Posten des im Oktober plötzlich verstorbenen Thomas Albeck antreten. Außerdem wird er die sportliche Leitung der U8 bis U15 übernehmen. Kegel stammt aus Borna und ist bereits seit 2010 als Trainer bei den Roten Bullen beschäftigt. Bis zum Ende der Saison bleibt er Cheftrainer der U15, die derzeit Tabellenführer der Regionalliga Nordost ist. Zusammen mit der Mannschaft wurde er ununterbrochen seit der Saison 2012/13 fünfmal Landespokalsieger sowie zweifacher Meister: 2012/13 in der C-Junioren Talentliga Mitteldeutschland sowie 2015/16 in der C-Junioren Regionalliga Nordost.

Er feierte bereits viele Erfolge mit der U19 bei RB Leipzig

Der 35-jährige besitzt ein abgeschlossenes Hochschulstudium mit einem Staatsexamen Lehramt. Seit März 2007 ist er im Besitz der Fußball-A-Trainer-Lizenz des DFB und seit Juli 2010 als Trainer bei RB Leipzig tätig. Er trainierte von 2002 bis 2009 die U14, die U15 und die U16 des Bornaer SV, 2010 und 2011 die RB U14 und seit 2011 die U15.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 100€

96 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X