Skip to main content

RB Leipzig: Rangnick betont – Keita bleibt bis Saisonende

Der Wechsel von Naby Keita von RB Leipzig zum FC Liverpool im Sommer 2018 steht schon lange fest. Doch an der Anfield Road hatte man durchaus Hoffnung, den Mittelfeldantreiber bereits in der Winterpause aus Sachsen loseisen zu können. Doch einen vorzeitigen Wechsel nach Liverpool wird es nicht geben. Denn gegenüber der „Leipziger Volkszeitung“ hat sich RB-Sportdirektor Ralf Rangnick einen Transfer im Januar nun endgültig einen Riegel vorgeschoben: „Selbst wenn wir nicht in der Champions League überwintern sollten, würde es keinen Sinn machen, Naby früher nach Liverpool gehen zu lassen.“ Vielmehr soll der 22-Jährige helfen, dass die Roten Bullen ihre Saisonziele erreichen: „Wir wollen natürlich versuchen, uns in der Bundesliga wieder international zu qualifizieren. Und dazu brauchen wir Naby.“

Foto: Imago/Christian Schrödter

Keita verlässt Leipzig nach 2 Jahren

Keita ist unter Leipzig-Coach Ralph Hasenhüttel eine feste Größe im Mittelfeld und bestritt bislang acht Ligaspiele, in denen er ein Tor und eine Vorlagen verbuchte. Zudem fehlte der Nationalspieler Guineas in drei Partien wegen einer Rotsperre. Doch nach der Saison wird Keita RB Leipzig verlassen, wobei der FC Liverpool 70 statt der vertraglich festgeschriebenen 50 Millionen Euro Ablöse zahlte, um den Wechsel vorzeitig unter Dach und Fach zu bringen. Der Rechtsfuß war erst im Sommer 2016 vom ‘Schwesterklub“ RB Salzburg für lediglich 1,50 Millionen Euro zu den Ostdeutschen gewechselt, wo er schnell den Aufstieg zum Weltklassespieler schaffte. Trotz des qualitativen Verlust darf man sich Leipzig über ein gewaltiges Transferplus freuen.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X