Skip to main content

Re-Start 3. Liga: Vereine ziehen gegen Neustart vor Gericht!

Nachdem der DFB vor ein paar Tagen bekannt gegeben hat, dass auch die dritte Liga nun zeitnah weitergeführt wird, spaltet die Entscheidung die Vereine. Ein paar Clubs sehen sich hier deutlich benachteiligt, da in ihren Bundesländern noch kein richtiges Training möglich ist. In anderen Bundesländern trainieren die Vereine bereits wieder seit letzter Woche. Nun haben acht Vereine angekündigt, dass sie rechtliche Schritte in Erwägung ziehen.

Um genau zu sein, streben die eine Klage gegen den Neustart der dritten Liga am 30. Mai an. Die dritte Liga soll bis zum 4. Juli mit der Hilfe zahlreicher englischer Wochen absolviert werden können. Insgesamt elf Spieltage müssen so nachgespielt werden.

Wettbewerbsverzerrung: Wann ist in allen Bundesländern ein Mannschaftstraining wieder möglich?

Die große Frage, die hier im Raum steht, ist, wann in ganz Deutschland wieder in allen Bundesländern Mannschaftstraining möglich sein wird? So teilte zum Beispiel der Präsident des Hallescher FC mit, dass bei ihnen in Sachsen bis zum 27. Mai gar kein Mannschaftstraining möglich sei. So blieben den Fußballprofis aus Halle gerade mal drei Tage, um wieder mit allen Spielern trainieren zu können. Einen Tag später würde bereits die erste Partie anstehen. Andere Vereine der dritten Liga trainieren bereits seit ein oder zwei Wochen wieder.

Hier gehts zum Betway Bonus >>

Damit sind die Fußballprofis des Hallesche FC nicht alleine. Auch die Profis von Jena kündigten an, zu klagen. Denn bei denen sieht das Ganze noch kritischer aus. Dort verbietet das Bundesland, dass professioneller Mannschaftssport erst wieder zum 5. Juni zugelassen wird. D.h. bis zum 6. Juni könnte diese Mannschaft im Bundesliga Spielplan kein Heimspiel abhalten. Gleiches gilt für ein Mannschaftstraining.

Dass die Corona Bundesliga mit den Neustarts der Ligen aber nicht nur auf Kritiker stößt, muss an der Stelle auch ganz ehrlich dazu gesagt werden. Nachdem bereits ein paar Begegnungen der Bundesliga im Free TV gezeigt wurden und Sportwetten-Fans mit den Wetten auf Geisterspiele wieder für lukrative Gewinne sorgen, freuen sich auch hier einige darauf, dass die dritte Bundesliga live zurückkehrt. Auch die Fußballprofis des TSV München und die dritte Ligakicker aus Würzburg freuen sich auf die Fortsetzung der Liga. Diese sind der Meinung, dass eine Fortsetzung und Beendigung alternativlos seien. Es bleibt spannend, wie sich die Lage weiter entwickelt.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

schließen X