Skip to main content

Real Madrid – FC Barcelona: So liefen die letzten Duelle im Bernabeu

Am Mittwoch um 23:00 Uhr geht es wieder los: Real Madrid empfängt den FC Barcelona, der spanische Klassiker schlechthin. Es handelt sich diesmal um das Rückspiel der spanischen Ausgabe des Supercups, also dem Duell zwischen dem amtierenden Meister (Real Madrid) und dem Pokalsieger. Das Hinspiel in Barcelona konnten die Königlichen bereits mit 3:1 gewinnen, womit sie natürlich auch für das Rückspiel als der große Favorit gelten. Doch ist das gerechtfertigt? Nicht unbedingt, wie uns ein Blick auf die vergangenen Duelle im Bernabeu verrät. Von den letzten vier Heimspielen gegen die Katalanen konnten die Madrilenen nur eins gewinnen. Ein Rückblick.

23. April 2017: Real Madrid verliert mit 2:3

Im April dieses Jahres fand das letzte Duell zwischen den beiden Erzrivalen im Bernabeu statt. Es war bereits im Vorfeld von viel Dramatik geprägt, denn die Gastgeber belegten den ersten Tabellenplatz, dicht gefolgt von den Gästen aus Barcelona. Mit einem Sieg wären die Katalanen also einen großen Schritt weitergekommen, die Königlichen hätten die Meisterschaft ihrerseits bereits vorzeitig entscheiden können. Es ging furios los, in der 28. Minute gelang Casemiro der erste Treffer für die Hausherren, doch nur fünf Minuten später konnte Lionel Messi nach einer Vorarbeit von Ivan Rakitic den Ausgleich erzielen – es ging mit einem 1:1 in die Pause. Die zweite Halbzeit begann sehr lebhaft, doch zunächst gelang es keiner Mannschaft, die Oberhand zu erringen. Schließlich konnte Rakitic die Katalanen in der 73. Minute in Führung bringen. Die Freude hielt aber nur für 13 Minuten, kurz vor dem Abpfiff konnte James Rodriguez den Ausgleich zum 2:2 erzielen. Die Katalanen gaben aber nicht auf und so gelang Lionel Messi in der Nachspielzeit noch der Siegtreffer zum 3:2 Endstand für den FC Barcelona.

21. November 2015: Real Madrid verliert mit 0:4

Am 21. November 2015 belegte Real Madrid in der spanischen Liga den dritten Platz, der FC Barcelona war Tabellenführer. 80.000 Zuschauer im Bernabeu wollten natürlich die Heimmannschaft siegen sehen, doch es kam völlig anders. Damals standen sich auf der Trainerseite noch Rafael Benítez und Luis Enrique gegenüber. Barcelona legte gleich gut los und Luis Suarez erzielte nach einer Vorlage von Sergi Roberto in der 11. Minute den Treffer zur 1:0 Führung. Noch vor der Halbzeitpause legten die Katalanen nach: In der 39. Minute erzielte Neymar das Tor zum 2:0. Nach dem Wiederanpfiff wurde es für die Gastgeber noch schlimmer. In der 53. Minute erhöhte Andrés Iniesta auf 3:0 und Luis Suarez versetzte den Königlichen in der 74. Minute mit seinem zweiten Treffer den Todesstoß. In der Folge verlor Isco die Nerven und flog in der 85. Minute mit einer Roten Karte nach einem groben Foul vom Platz.

25. Oktober 2014: Real Madrid gewinnt mit 3:1

Es wirkt etwas überraschend, aber es ist Fakt: Der letzte Sieg von Real Madrid im eigenen Stadion über den FC Barcelona ist schon fast drei Jahre her. Es war am 25. Oktober 2014, im Rahmen des neunten Spieltages der spanischen Liga. Natürlich war das Stadion voll besetzt und zunächst gab es einen Schock für die Fans der Gastgeber: Denn Neymar konnte in der vierten Minute die Führung für die Gäste erzielen. Doch die Königlichen unter Carlo Ancelotti gaben sich dadurch natürlich nicht geschlagen. Cristiano Ronaldo konnte in der 35. Minute das beruhigende 1:1 per Handelfmeter erzielen. Nach dem Wiederanpfiff waren die Gastgeber dann die klar bessere Mannschaft. Pepe in der 50. Minute und Karim Benzema in der 61. Minute sorgten für den am Ende doch klaren 3:1 Erfolg der Madrilenen.

23. März 2014: FC Barcelona gewinnt mit 4:3

In der Saison 2013/14 war es wieder mal ein sehr torreiches und spannendes Duell, dass die 85.000 Zuschauer sich am 23. März 2014 anschauen durften. Die Königlichen hatten damals die Tabellenführung inne, der FC Barcelona belegte den dritten Rang – es musste also spannend werden. Den Anfang machte damals Andrés Iniesta in der 7. Minute mit seinem Treffer zur 1:0 Führung. Doch die Gastgeber steckten nicht zurück, sondern nahmen sich zusammen: Karim Benzema gelang in der 20. und in der 24. Minute ein Doppelpack, die Vorlagen lieferte in beiden Fällen Angel die Maria. Damit gingen die Madrilenen mit 2:1 in Führung. Doch Lionel Messi hatte etwas dagegen, mit einem Rückstand in die Pause zu gehen und traf in der 42. Minute zum 2:2 Ausgleich. Nach dem Wiederanpfiff dann eine strittige Szene: Schiedsrichter Alberto Undiano Mallenco entschied nach einem Foul an Cristiano Ronaldo auf Elfmeter. Der Portugiese verwandelte höchstpersönlich in der 55. Minute zur 3:2 Führung für die Gastgeber. Die Schlacht ging jedoch weiter, Sergio Ramos brachte in der 64. Minute Lionel Messi per Notbremse zu Fall. Die Folge: Elfmeter und die Rote Karte für Ramos. Mit einem weiteren Elfmeter in der 84. Minute machte Messi seinen Dreierpack voll und bescherte damit Real Madrid die nächste Heimniederlage gegen den Erzrivalen.

Fazit: Viele Tore und unvorhergesehene Ergebnisse

Eines scheint vor dem Duell am morgigen Mittwoch unstrittig: Wir bekommen es mit einem Spiel zu tun, bei dem wir uns auf viele Tore freuen können. Denn rückblickend gab es stets jede Menge Tore zu sehen, alleine bei den vergangenen fünf Duellen jedes Mal mindestens vier. Und auch die Tendenz scheint eindeutig: Zwar ist aus sportlicher Sicht Real Madrid in der besseren Position, doch statistisch gesehen können wir mit einem Sieg des FC Barcelona rechnen. Wenn wir jetzt noch die vielen Tore berücksichtigen kann es sogar sein, dass die Katalanen am Ende den Supercup für sich entscheiden können.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 100€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X