Skip to main content

Real Madrid: Flirt mit Liverpool-Star Mohamed Salah wird heißer

Foto: Mohamed Salah/Imago/Sportimage

Jürgen Klopp hat mit der Verpflichtung von Mohamed Salah ein goldenes Händchen bewiesen. Der Flügelstürmer wechselte vor der Saison für 42 Millionen Euro von der AS Rom zum FC Liverpool und hat an der Anfield Road eingeschlagen wie eine Bombe. Der Ägypter hat bislang stolze 23 Tore in 29 Pflichtspielen erzielt, davon 17 in der Premier League und fünf in der Champions League. Darüber hinaus bereite der Offensivstar noch acht weitere Treffer direkt vor. Das liest man beim FC Liverpool gerne. Weniger gerne wird man bei den Reds hingegen hören, dass nun Real Madrid Salah schöne Augen macht. Denn die Königlichen sollen laut englischen Medienberichten einen Vorstoß beim 25-Jährigen wagen. In Liverpool schrillen die Alarmglocken: Kratzt nach dem Abgang von Philippe Coutinho der nächste Superstar die Kurve?

Real Madrid: Mit Salah zum Barca-Gegenangriff?

Fakt ist, dass sich Real Madrid auf dem Transfermarkt mehr und mehr zum Handeln gezwungen fühlt. Zumal Erzrivale FC Barcelona mit dem 160 Millionen Euro-schweren Coutinho-Deal zu Wochenbeginn bereits ein weiteres Ausrufezeichen setzen konnte. Zudem liegen die Königlichen in der Primera Division nur auf einem enttäuschenden 4. Platz – satte 16 Punkte hinter dem souveränen Spitzenreiter Barca! Bei den Blancos wächst die Sorge, weiter den Anschluss an den FC Barcelona zu verlieren. Das soll mit aller Macht verhindert werden und neue ‘galaktische’ Superstars sollen ins Santiago Bernabeu geholt werden. Neben Eden Hazard (FC Chelsea) und Harry Kane (Tottenham Hotspur) steht nun Mohamed Salah ganz oben auf der Einkaufsliste. Angeblich will man den jüngst zu Afrikas Fußballer des Jahres ausgezeichnet Offensivstar noch im Winter an Land ziehen.

Real strebt wohl Winter-Verpflichtung von Salah an

Nach Informationen des italienischen Transferexperten Gianluca Di Marzio rechnet man sich bei Real Madrid gute Chancen aus, Salah von einem Wechsel in die spanische Hauptstadt zu überzeugen. Zumal es auch dem Linksfuß, der in der Offensive variabel einsetzbar ist, nicht schmecken dürfte, dass mit Coutinho ein absoluter Schlüsselspieler das Weite suchte, was einer erheblichen Schwächung gleichkommt.

Zudem hat erst vor wenigen Tagen der Berater von Salah, Hector Cuper, das Wechselgerücht befeuert, als er seinem Schützling zweifelsohne für Real-tauglich einstufte: „Salah ist ein sehr guter Spieler, der ohne Frage die Fähigkeiten hat, für Real Madrid zu spielen.“

FC Liverpool wird Salah nicht ziehen lassen

Doch es ist gänzlich auszuschließen, dass der FC Liverpool seinen Star-Stürmer verkauft! Schon gar nicht im Winter und schon gar nicht, nachdem erst kürzlich Coutinho verloren wurde. Vielmehr ist LFC-Coach Klopp darum bemüht, seine Mannschaft zu verstärken. Für die Innenverteidigung konnte endlich Wunschspieler Virgil van Dijk vom FC Southampton für stolze 84 Millionen verpflichtet werden, zudem haben die Reds noch ein Auge auf Leicester’s Riyad Mahrez und Thomas Lemar von der AS Monaco geworfen, die als Nachfolger für Coutinho im Gespräch sind.

Darüber hinaus hat Salah an der Anfield Road noch einen langfristigen Vertrag bis 2022 unterzeichnet. Doch wenn Real Madrid in Zukunft sein Werben um den 1,75 Meter großen Linksfuß intensiviert, dürfte auch Salah nur schwer zu halten sein.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 100€

97 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X