Skip to main content

Real Madrid: Gareth Bale fällt nach Comeback gegen Athletic Bilbao wieder aus

Real Madrid konnte beim enttäuschenden 2:2 gegen Fuenlabrada im spanischen Pokal-Rückspiel am Dienstag dieser Woche nur wenige erfreuliche Schlagzeilen liefern. Eine davon war die Rückkehr des lange Verletzten Gareth Bale. Zum ersten Mal seit Oktober dieses Jahres war der walisische Nationalspieler bei den Königlichen wieder mit von der Partie. Allerdings wurde die Freude nun wieder kräftig getrübt. Denn der erste Einsatz seit dem Champions League Sieg gegen Dortmund im Oktober verlief wenig erfolgreich.

Gareth Bale setzt mit Training aus und fehlt Real Madrid am Wochenende

Wie nämlich jetzt bekannt geworden war, verliefen die gut 30 Einsatzminuten des Walisers, der für Feuillassier eingewechselt wurde, nicht sonderlich erfolgreich. Denn nach der Partie beklagte Gareth Bale, dass sein Wadenmuskel erneut Beschwerden verursachte. Deswegen geht man bei Real Madrid offenbar kein Risiko ein, will man doch keinen weiteren langwierigen Verletzungsausfall von Bale riskieren. Deswegen wird Gareth Bale heute mit dem Training aussetzen, wie aus Madrid zu erfahren war. Bereits gestern gehörte er nicht der Trainingsgruppe an. Darüber hinaus steht der Waliser auch definitiv nicht im Kader der Königlichen, wenn es am Samstagabend ins San Mamés zu Athletic Bilbao geht! Damit also folgt der nächste verletzungsbedingte Ausfall von Gareth Bale! Gespannt blicken wir darauf, wie lange sich die Leidenszeit des walisischen Superstars in Reihen von Real Madrid noch hinziehen wird.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 100€

96 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X