Skip to main content

Real Madrid: Marcelo nur für zwei Spiele in der La Liga gesperrt

Heute scheint ein Glückstag für Marcelo zu sein. Bekanntlich wurde der Vertrag des Linksverteidigers von Real Madrid bis zum Jahr 2022 verlängert. Zudem darf sich der Brasilianer nun über ein mildes Urteil der Richter der La Liga freuen. Denn Marcelo muss nach seiner Roten Karte gegen die UD Levante am vergangenen Samstag nur zwei Spiele pausieren.

Marcelo kommt mit Sperre für zwei Spiele glimpflich davon

Marcelo war beim enttäuschenden 1:1 des spanischen Rekordmeisters in der 89. Minute nach einer Frustaktion vom Platz geflogen. Der Brasilianer hatte seinem kolumbianischen Gegenspieler Lerma einen Tritt auf den Rücken verpasst. Nach der glatten Roten Karte wurde in den spanischen Medien sofort über die mögliche Ausfallzeit diskutiert. Zahlreiche Journalisten auf der iberischen Halbinsel gingen von einer Sperre von mindestens drei bis vier Spielen aus. Die dem FC Barcelona nahen Fachblätter spekulierten sogar über eine Höchststrafe von bis zu 12 Partien. Heute nun fiel der Urteilsspruch der Richter der La Liga. Zwei Partien muss Marcelo lediglich aussetzen – auch in den Augen zahlreicher Real-Fans ein mildes Urteil. Nachdem er aufgrund eines Vergehens nach Artikel 123 bestraft wurde und nicht wie erwartet nach Artikel 98 (Tätlichkeit), fällt der Linksverteidiger somit für die Begegnungen bei Real Sociedad San Sebastian und gegen Betis Sevilla aus.

Real Madrid: Marcelo nur für zwei Spiele in der La Liga gesperrt
Bewerte diesen Beitrag
# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 120 Euro Neukundenbonus
  • Deutscher Kundensupport
  • Tolle Promotionen
  • Rund 6.000 Livewetten im Monat
  • Aufgeräumte Webseite

100%bis 120€

96 von 100

Bonus sichern

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X