Skip to main content

Real Madrid schlägt Kashima Antlers im Finale der Club-Weltmeisterschaft

In diesem Jahr fand das Turnier um den Weltpokal in Japan statt. Wie immer war auch ein Heimteam als Teilnehmer dabei. Zum ersten Mal fand dieses sogar den Weg bis ins Finale. Dort war allerdings Endstation, was kaum verwundert, schließlich war die Übertruppe von Real Madrid dort Gegner, nicht zuletzt der frisch gekürte Weltfußballer des Jahres, Cristiano Ronaldo.

Japaner mit starker Gegenwehr

Allerdings lieferten die Kashima Antlers dem Club aus Spaniens Hauptstadt eminent starke Gegenwehr. Dieser brauchte bis zur Verlängerung, ehe er am Ende mit 4:2 als Sieger vom Platz ging. 2:2 hatte es nach 90 Minuten geheißen, als der japanische Club ein ums andere Mal die Schwächen in der Defensive der „Königlichen“ aufdeckt und auch ausnutzte. Am Ende war es wie so oft Cristiano Ronaldo, der den Unterschied machte. Gleich drei Tore erzielte der Portugiese in Diensten des spanischen Clubs, welcher die Gastgeber dann zur Strecke brachte. Damit landete er schon den 40. Hattrick im Trikot von Real Madrid. Die Presse in Spanien war dennoch überhaupt nicht zufrieden mit seinem Auftreten. „Der schlechteste Ronaldo überhaupt“, titelte so manches Blatt.

Cristiano Ronaldo landet Hattrick

Dabei war er der Matchwinner. Als die Kashima Antlers in die Verlängerung zogen, hatten sie sich schon zu sehr aufgerieben, verloren an Konzentration und am Ende das Spiel. In der 98. und 112. Minute traf Cristiano Ronaldo jeweils, um am Ende den Sieg vom 4:2 festzumachen.
Nach vier vorigen Titeln gewann Real Madrid damit den fünften Weltpokal, ist damit zur Zeit auch Rekordgewinner dieses Wettbewerbs. Der südamerikanische Vertreter Atletico Nacional war mit einem krachenden 0:3 im Halbfinale gescheitert. Premiere hatte auch die Möglichkeit, in einer Verlängerung ein viertes Mal auszuwechseln, was Real Madrids Trainer Zinedine Zidane auch ausnutzte. Damit gewann zum 4. Mal in Folge ein Club aus Europa den FIFA-Weltpokal, der zum zweiten Mal in Folge in Japan ausgetragen wurde.
Foto: (C)Fussball.com

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X