Skip to main content

Real Madrid: Transfergerüchte um Neymar werden heißer – Verhandlungen gestartet

Foto: Neymar/Fussball.com/MB

Real Madrid intensiviert sein Werben um Neymar. Wie die spanische und real-nahe Zeitung „AS“ berichtet, sollen die Königlichen bereits die Verhandlungen mit ihrem Wunschspieler von Paris St. Germain aufgenommen haben, dessen Wechselwunsch Richtung Santiago Bernabeu schon seit Monaten die Gerüchteküche auf Trab hält. Angeblich hat Neymar, der weiterhin mit einem Mittelfußbruch ausfällt, bereits zweimal Verantwortliche von Real Madrid in seinem Haus in Rio de Janeiro empfangen. Wie es weiter heißt, soll auch der frühere Real-Torjäger Ronaldo Luis Nazaro de Lima am Verhandlungstisch gesessen haben. Demnach habe Brasiliens Fußball-Idol weitere Überzeugungsarbeit geleistet, um seinem Landsmann einen Wechsel zum Champions-League-Sieger schmackhaft zu machen.

Neymar kostet wohl mindestens 260 Mio. Ablöse

Viel Arbeit dürfte nicht nötig gewesen sein, da Neymar ohnehin unbedingt nach Spanien zurückkehren und bei Real Madrid anheuern will. Der 26-jährige Flügelstürmer, der erst im vergangenen Sommer für die bisherige Rekordablöse von 222 Millionen Euro vom FC Barcelona zur PSG wechselte, ist in Paris noch bis 2022 vertraglich gebunden. Um Neymar tatsächlich aus der französischen Hauptstadt loseisen zu können, müssen die Königlichen extrem tief in die Tasche greifen. Am Dienstagabend bezifferte der spanische Journalist Eduardo Inda, Chefredakteur von „OKDiario“ die fällige Neymar-Ablöse auf 260 bis 300 Millionen Euro.

„Neymar wird nächste Saison für Real Madrid spielen, wenn nichts Überraschendes passiert. Er kostet 20 bis 25 Prozent mehr als PSG bezahlt hat. Rund 260 Millionen, die bis auf 300 Millionen anwachsen können. Neymar hat mit Spielern von Barcelona gesprochen und zu verstehen gegeben, dass er zu Real wechselt. Es könnte vor der WM bekanntgegeben werden. Und er bekommt die Nummer 10.“

„Aus BBC soll SCN werden“: Real will auch Salah

Neben Neymar buhlt Real Madrid wohl auch noch um Mohamed Salah vom FC Liverpool. So ergänzte Inda: „Bale wird im Sommer gehen. Der Traum von Real ist es, dass der Sturm von BBC zu SCN wird – auch wenn das wirtschaftlich schwierig wird. Der erste Buchstabe soll der von Salah sein. Zidane würde ihn gerne holen. Der Spieler kostet 200 Millionen Euro.“
Eine Sturmreihe mit Salah, Cristiano Ronaldo und Neymar hätte schon was…

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 100€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X