Skip to main content

Real Sociedad schießt FC Villarreal 3:0 ab – Betis Sevilla dreht Partie gegen Celta de Vigo

Die Mannschaft von Real Sociedad San Sebastian hat auch zum Auftakt des 2. Spieltages der Saison 2017/2018 in der La Liga ihre starke Form untermauert. Die Basken siegten im ersten Match des Wochenendes in der spanischen Primera Division mit 3:0. Neben dem UEFA Europa League Teilnehmer war zudem auch Real Betis erfolgreich. Die Kicker aus Sevilla drehten gegen Celta de Vigo einen 0:1 Rückstand und kamen zu einem 2:1 Heimsieg. Für Vigo und Villarreal wird es nun Zeit zu punkten, ansonsten ist der Fehlstart perfekt.

Real Sociedad siegt 3:0 beim 500. Spiel von Xabi Prieto

Schon vor dem Match zwischen Real Sociedad und dem FC Villarreal gab es ordentlich etwas zu feiern. Denn bei den Gastgebern aus dem Baskenland stand Xabi Prieto wie erwartet in der Startelf. Damit schrieb der 33-jährige, der seit dem Jahr 2003 für Real Sociedad aufläuft, Geschichte. Als erst fünfter Spieler in der Geschichte des traditionsreichen Vereins absolvierte Xabi Prieto nun sein 500. Pflichtspiel für Real Sociedad San Sebastian. Außer ihm taten dies bislang nur die spanischen Fußballlegenden Bixio’ Gorriz, Juanan Larrañaga, Jesús Mari Zamora und Luis Arconada. Und wie es sich für ein Jubiläum gehört, trug sich Xabi Prieto selbst in die Torschütenliste ein. Beim unerwartet klaren 3:0 Erfolg gegen den FC Villarreal erzielte Prieto das 2:0 in der 34. Minute. Die weiteren Treffer erzielten Willian und Juanmi – ebenfalls bereits in der ersten Halbzeit. Während Real Sociedad nach dem zweiten Erfolg im zweiten Spiel über Nacht Tabellenführer der La Liga ist, kassierte Villarreal überraschend bereits die 2. Saisonniederlage und sorgt somit für erste Sorgenfalten bei den Fans.

Foto: Real Sociedad

Real Betis dreht Match gegen Celta de Vigo und gewinnt 2:1

Die zweite Niederlage in dieser Saison setzte es am zweiten Spieltag auch für Celta de Vigo. Die Nordwestspanier mussten sich in Andalusien bei Real Betis mit 1:2 geschlagen geben. Dabei hatte Maximiliano Gomez Vigo bereits in der 10. Minute in Führung gebracht. Doch die Kicker aus Sevilla drehten das Match. Tore von Sergio Leon nach gut einer halben Stunde und Zouhair Feddal gut 15 Minuten vor dem Ende sorgten für den 2:1 Endstand. Neuzugang Javi Garcia von Zenit St. Petersburg stand dabei bereits 90 Minuten für Betis Sevilla auf dem Platz.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 100€

97 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X