Skip to main content

Regionalliga: BVB II mit Bender & Sahin ins Topspiel gegen Viktoria Köln

In der Regionalliga West kommt es Samstag zum absoluten Topspiel zwischen dem Zweiten Borussia Dortmund II und Spitzenreiter FC Viktoria Köln. Die Schwarz-Gelben können hierbei mit prominenter Verstärkung aus dem Profiteam rechnen, da sowohl Sven Bender als auch Nuri Sahin zum Einsatz kommen und die Doppelsechs bilden könnten.

Bender & Sahin sollen Spielpraxis gegen Viktoria Köln sammeln

Nach Informationen von ‘RevierSport’ haben Sven Bender und Nuri Sahin seit Wochenbeginn mit der Regionalliga-Mannschaft des BVB mittrainiert und sollen auch im anstehenden Gipfeltreffen gegen Viktoria Köln eingesetzt werden. Die beiden Profis haben ihre Verletzungen auskuriert und sollen beim Nachwuchs der Schwarz-Gelben Spielpraxis sammeln.

Damit müssten die beiden Mittelfeldspieler Massih Wassey und Sören Diekmann ihre angestammten Plätze im Zentrum räumen, wobei beide zu den absoluten Leistungsträgern in der Mannschaft von Trainer Daniel Farke zu zählen sind. Das trifft allen voran auf den 28-jährigen Wassey zu, der Standardspezialist hat in der laufenden Saison vier Tore und elf Assists zu verbuchen und gehört damit zu den besten Scorern der Regionalliga West. Doch gegen die Vorgaben von oben kann auch Coach Farke nicht viel machen und muss Bender und Sahin gegen die Fortuna einsetzen – was natürlich alles andere als einen Qualitätsverlust bedeutet. Auf der anderen Seite fehlt beiden Wettkampfpraxis und sind alles andere als mit den Amateuren eingespielt.

Bender & Sahin zusammen nur 3 Ligaeinsätze für BVB

Sven Bender wurde in der laufenden Saison von einer Knochenmarkschwellung und einem Außenbandriss im Sprunggelenk ausgebremst und von den Verletzungen zugleich weit zurückgeworfen. Für den BVB hat der 27-Jährige in der laufenden Saison auch erst zwei Kurzeinsätze in der Bundesliga absolviert. Nun hofft der ehemalige Nationalspieler auf ein Ende der Leidenszeit und will zeitnah wieder für die Borussia in der Bundesliga auflaufen. Ähnlich frustrierend auch der bisherigen Saisonverlauf für Nuri Sahin, der es nur auf einen Bundesligaeinsatz brachte. Bei BVB-Coach Tuchel musste sich der 28-Jährige zu Saisonbeginn noch hinten anstellen und fand sich meist auf der Tribüne wieder. Dann blieb dem verletzungsanfälligen Türke das Verletzungspech treu, wobei Sahin insbesondere von ständigen Knieproblemen geplagt wurde

BVB II will nach erster Pleite auf Erfolgsspur zurück

Bender und Sahin wollen Borussia Dortmund II nun helfen, nach der ersten Saisonpleite am vergangenen Spieltag gegen den Wuppertaler SV (0:1) wieder zurück in die Erfolgsspur zu finden. Sollte den Schwarz-Gelben im Duell gegen den Tabellenführer Viktoria Köln ein Sieg gelingen, würden die Westfalen punktemäßig mit den Kölner, die ein Spiel mehr auf dem Konto haben, gleichziehen und hätte dann 51 Zähler auf der Habenseite. Doch Trainer Farke weiß, dass auf sein Team mit Viktoria, die ihrerseits jüngst eine 1:2-Heimpleite gegen Alemannia Aachen verkraften mussten, eine schwere Aufgabe bevorsteht: „Ich erwarte eine enge und hart umkämpfte Parte. Gemeinsam mit unseren Fans wollen wir am Ende feiern.“
Foto:Ververidis Vasilis / Shutterstock.com/(C)Fussball.com

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X