Skip to main content

Regionalliga-Clubs erhalten Zahlung für abgesagte Tests gegen Chinas U20

Die eigentlich geplanten Testspiele der Clubs der Regionalliga Südwest gegen Chinas U20 fallen allesamt den politischen Wirren rund um den ersten, durchgeführten Test zum Opfer. Beim ersten Auftritt von Chinas U20-Nationalmannschaft beim TSV Schott Mainz hatten Protestierende tibetische Flaggen entrollt. Es kam zum Eklat, woraufhin der DFB alle Partien gegen die übrigen Clubs der Regionalliga Südwest absagte. Eine Entschädigung erhalten diese nun aber dennoch. Schott Mainz erhält die komplette, vereinbarte Summe von 15.000 Euro, schließlich hat man seinen Test auch absolviert. Die übrigen Clubs erhalten eine gute Entschädigung für “nicht gespielt”, wie Offenbachs Geschäftsführer Fiori kommentierte.

Zahlung in unbekannter Höhe wohl zufriedenstellend

Die gesamte Aktion hatte schon während der Planung im Vorfeld für Proteste der (deutschen) Fans und der Clubverantwortlichen gesorgt. Dass sie dann nach nur einem – immerhin zu Ende gespielten – Test wieder gecancelt wurde, dürfte dem DFB überhaupt nicht gefallen haben. Insofern dürfte aufseiten des DFB die Bereitschaft groß gewesen sein, die ganze Angelegenheit nicht noch weiter eskalieren zu lassen, indem man den Clubs der Regionalliga Südwest nun auch noch die versprochenen Gelder vorenthält. Die genaue Höhe der nun getätigten Zahlungen an die Clubs wurde nicht kolportiert, aber man darf davon ausgehen, dass sie zu aller Zufriedenheit der Clubs ausgefallen ist.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 100€

97 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X