Skip to main content

Regionalliga Nordost am 06.05.2018: Vorschau, Wetten, Livestreams

Sieben Spiele stehen heute in der Regionalliga Nordost auf dem Programm. Für die meisten Mannschaften stehen noch zwei Spiele in dieser Saison auf dem Spielplan, somit wird dies der vorletzte Spieltag. Die Meisterschaft ist bereits entschieden, der FC Energie Cottbus liegt uneinholbar mit einem Vorsprung von neun Zählern vorne. Allerdings geht es in der Abstiegszone noch rund. Wir haben uns die sieben Partien im Vorwege kurz angeschaut.

TSG Neustrelitz gegen Oberlausitz Neugersdorf

Die Gastgeber belegen den vorletzten Tabellenplatz und können den Abstieg auf keinen Fall mehr verhindern. Der Rückstand auf einen sicheren Platz beträgt bereits zwölf Punkte, was an zwei Spieltagen nicht mehr zu schaffen ist. Die Gäste aus Neugersdorf sind mit 40 Punkten auf dem 12. Rang und damit, was den Klassenerhalt angeht, auf der sicheren Seite. Die Quote für einen Heimsieg lieg im Schnitt bei 2,71 und für einen Auswärtssieg bei 2,35. Zu sehen sein wird dieses Spiel nirgends.

FC Energie Cottbus gegen Altglienicke

Aufsteiger Altglienicke könnte sich mit einem Sieg so weit von der Abstiegszone entfernen, dass die Mannschaft erst einmal außer Gefahr wäre. Doch gegen den Meister aus Cottbus wird das wohl nur ein frommer Wunsch bleiben. Trotz gewonnener Meisterschaft stecken die Hausherren nicht zurück und wollen die letzten beiden Ligaspiele als Vorbereitung auf das Pokalfinale gegen Babelsberg sowie die Aufstiegsspiele nutzen. Die Quote für einen Heimsieg liegt im Schnitt bei 1,32 und für einen Auswärtssieg bei 9,43. Zu sehen ist dieses Spiel leider nirgends.

Budissa Bautzen gegen FC Viktoria Berlin

Ein echtes Kellerduell. Wer verliert, ist dem Abstieg bedrohlich nahe. Bautzen belegt mit 37 Punkten den 15. Tabellenplatz, Berlin liegt mit einem Zähler mehr auf Rang 13. Ein spannendes Duell um den Klassenerhalt, laut den Wettanbietern hat Bautzen durch den Heimvorteil mit einer durchschnittlichen Quote von 1,92 die Nase vorn. Für einen Auswärtssieg gibt es eine Quote von 3,62. Das Spiel wird nirgends zu sehen sein.

VfB Auerbach gegen FSV Wacker Nordhausen

Auch der VfB Auerbach muss theoretisch noch um den Klassenerhalt fürchten. Mit 43 Punkten ist noch nichts sicher, trotz des zehnten Tabellenplatzes. Die Hausherren hingegen können mit 52 Punkten auf dem dritten Platz in Ruhe die Restsaison angehen. Die Quoten für einen Heimsieg liegen bei 3,35 und für einen Auswärtssieg bei 2,04.

ZFC Meuselwitz gegen FSV Luckenwalde

Beim FSV Luckenwalde ist schon sehr lange klar, dass der Abstieg nicht mehr zu verhindern ist. Mit acht Punkten belegt die Mannschaft den letzten Tabellenplatz und wird ab der kommenden Saison in der Oberliga spielen. Der ZFC Meuselwitz hat mit 42 Punkten auf Rang 11 den Klassenerhalt noch nicht ganz gebucht. Die Quoten für einen Heimsieg liegen im Durchschnitt bei 1,28 und für einen Auswärtssieg bei 9,34. Auch dieses Spiel wird nicht übertragen.
Außerdem finden folgende Spiele statt (in Klammern die Quoten):

  • VfB Germania Halberstadt (1,97) gegen FSV Union Fürstenwalde (3,73)
  • Berliner AK (2,08) gegen Lokomotive Leipzig (3,26)

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 100€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X