Skip to main content

Regionalliga Nordost: Cem Efe wird den SV Babelsberg am Ende der Saison verlassen

Nach fünf Jahren soll nun Schluss sein: Trainer Cem Efe wird den SV Babelsberg 03, derzeit in der Regionalliga Nordost zum Ende der Saison verlassen. Am Dienstag gaben die Potsdamer bekannt, dass sich Coach und Verein einvernehmlich darauf verständigt hätten, den Vertrag nicht weiter zu verlängern.

Efe sucht offenbar eine neue Herausforderung

Zunächst jedoch hatte der Verein ein Angebot für eine Vertragsverlängerung vorgelegt. „In der gemeinsamen Auswertung der bisherigen Zusammenarbeit, der persönlichen Ziele Cem Efes und der Möglichkeiten des Vereins kamen beide Parteien dennoch zum Ergebnis, dass beide Seiten nunmehr neue Herausforderungen und Impulse für die persönliche Weiterentwicklung einerseits und die Perspektiven des Vereins andererseits suchen wollen“, teilte der SVB auf seiner Website mit. Laut dem Verein wird die Suche nach einem Nachfolger umgehend beginnen, damit das „auch durch Cem Efe gelegte Fundament“ weiter gefestigt werden kann – schließlich will Babelsberg auch in der kommenden Saison in der Regionalliga eine wichtige Rolle spielen. Momentan belegt die Mannschaft den sechsten Tabellenplatz und spielt am kommenden Samstag gegen den punktgleichen Tabellennachbarn Viktoria Berlin. Efe wurde in der Saison 2012/13 Co-Trainer des SV Babelsberg. Damals spielte der Verein noch in der dritten Liga. Nach dem Abstieg stieg der jetzt 38-jährige zum Cheftrainer auf und blieb der Mannschaft die nächsten vier Jahre treu.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X