Skip to main content

Regionalliga Nordost: Die Spiele am Sonntag

In der Regionalliga Nordost kann schon fast wieder von einem normalen Spielbetrieb gesprochen werden. Am heutigen Sonntag wird es sage und schreibe fünf Spiele zu sehen geben, nur die Partien zwischen Oberlausitz Neugersdorf und dem 1. FC Lokomotive Leipzig sowie zwischen dem FC Viktoria Berlin und dem FSV Union Fürstenwalde müssen noch witterungsbedingt ausfallen. Alle anderen Ansetzungen jedoch werden stattfinden und beginnen allesamt um 13:30 Uhr. Wir haben einen Blick auf die Spiele geworfen und erläutern kurz die Ausgangslage der beteiligten Mannschaften.

TSG Neustrelitz gegen Hertha BSC II

Für die TSG Neustrelitz wird dies das erste Spiel in diesem Jahr. Die Tabelle sagt zwar aus, dass die Mannschaft auf dem 17. Tabellenplatz steht, allerdings hat das Team erst 18 Spiele vorzuweisen. Zum Vergleich: Der Gegner Hertha BSC II kann schon auf 22 Spiele zurückblicken. Der Berliner Nachwuchs präsentierte sich in diesem Jahr in Bestform und erzielte in den vergangenen drei Spielen (allesamt Heimspiele) 12 Treffer – eine beeindruckende Bilanz. Neustrelitz wird es da sicherlich nicht so ganz einfach haben.

FC Energie Cottbus gegen Berliner AK 07

Auch der FC Energie Cottbus konnte in der laufenden Saison bereits Pflichtspiele absolvieren, insgesamt vier. Zwei davon konnten gewonnen werden, zwei endeten mit einem Unentschieden. Und auch, wenn durch die zahlreichen Spielausfälle die Tabelle wenig Aussagekraft hat: Cottbus führt mit einem Vorsprung von 21 Punkten die Tabelle an. Der Tabellenzweite, BFC Dynamo, hat bei drei Spielen weniger wohl kaum die Möglichkeit, diesen Vorsprung in nächster Zeit einzuholen. Die Gäste aus Berlin haben ebenfalls vier Partien in diesem Jahr absolvieren können und belegen in der Tabelle einen guten vierten Rang.

Chemie Leipzig gegen ZFC Meuselwitz

Chemie Leipzig hat bereits 23 Spiele in dieser Saison und damit von allen Mannschaften in der Regionalliga Nordost am meisten. Das ist ein schlechtes Omen, denn die Sachsen belegen in der Liga den 16. Tabellenplatz und stehen damit bereits so gut wie in der Oberliga. Die Gäste aus Meuselwitz, mit drei Spielen weniger auf dem Plan, können acht Punkte mehr vorweisen und liegen momentan auf Rang neun.

FSV Wacker Nordhausen gegen FSV Luckenwalde

Der FSV Wacker Nordhausen steht in der Tabelle auf dem fünften Platz, wegen der wenigen Spiele, welche die Mannschaft in diesem Jahr absolviert hat, ist aber durchaus der dritte Rang in Reichweite. Jedoch waren die Auftritte zuletzt weniger gut: vier der letzten fünf Spiele endeten mit einem Unentschieden. Die Gäste aus Luckenwalde haben sich ihrem Schicksal hingegen wohl bereits ergeben. Denn mit nur fünf Punkten aus 19 Spielen belegt die Mannschaft den letzten Tabellenplatz und hat kaum noch die Aussicht, sich in der laufenden Saison noch retten zu können.

FSV Union Fürstenwalde gegen SV Babelsberg 03

Der SV Babelsberg hatte zwar keine gute Saison, doch der Klassenerhalt scheint zumindest in greifbarer Nähe zu sein. Es müssen hierfür noch einige gute Spiele abgeliefert werden, doch mit 26 Punkten aus 19 Spielen ist die Mannschaft recht gut dabei. Fürstenwalde hat mit einem Spiel mehr bereits drei Zähler mehr auf dem Konto – es handelt sich hier also um eine Partie auf Augenhöhe.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X