Skip to main content

Regionalliga Südwest: TSV Steinbach verpflichtet Benedikt Koep

Der TSV Steinbach bastelt fleißig an seinem Kader für die kommende Saison in der Regionalliga Südwest. Als aktuell Siebter der Tabelle hat man den Klassenerhalt auch rechnerisch bereits sicher. Das bringt einen zeitlichen Vorsprung gegenüber Clubs, bei denen dies noch nicht so ist.
So kann man auf dem Transfermarkt mit einem Plus agieren, dass sich in diesem Fall in der Verpflichtung von Benedikt Koep äußert. Der 30-Jährige ist ein alter Hase auf diesem Level des profihaft betriebenen Fußballs. Der Stürmer hat seine Stärken neben seiner Treffsicherheit nicht zuletzt im kämpferischen Bereich. Dies soll er in der kommenden Saison erneut zeigen.

Koep soll Steinbacher Sturm verstärken

Mit seiner Art hat er sich schnell bei Waldhof Mannheim zur Identifikationsfigur entwickelt. Erst 2016 war er zum Waldhof gewechselt, hat dort auch in seinen Kennzahlen überzeugt, vor allem aber mitgeholfen, die Mannheimer zum aktuellen Favoriten auf den zweiten Platz für die Aufstiegsplayoffs zu machen. In der laufenden Saison erzielte Koep 7 Tore und 5 Assists. Für die mit bislang
50 Toren eher durchschnittliche Offensive des TSV Steinbach sicher eine lohnenswerte Verstärkung.

Das findet auch der Trainer des TSV Steinbach, Matthias Mink, wie man dessen Worten entnehmen kann:

“Benedikt Koep ist ein Spieler mit einer unglaublichen Wucht, hoher Grundaggressivität und einer super Mentalität. Er ist ein Akteur, den ich schon seit Jahren kenne. Er kommt mit unglaublicher Motivation und dem Ehrgeiz, beim TSV Steinbach erfolgreich Fußball zu spielen.”

30-Jähriger zeigt super Mentalität

Natürlich zeigt sich auch der Neuzugang selbst angetan von seiner neuen Heimat, dem TSV Steinbach, und seinen kommenden Aufgaben dort:

“Die Wertschätzung und die guten Gespräche haben den Ausschlag für meinen Wechsel gegeben.”

So bezieht er auch gleich seinen neuen Trainer in sein Statement mit ein.

Zuvor hatte Benedikt Koep auf diesen Stationen im Seniorenbereich meist sehr erfolgreich Fußball gespielt:

  • 1. FC Kleve
  • Rot-Weiss Essen
  • SF Lotte
  • Eintracht Trier
  • SV Waldhof Mannheim

Gebürtig kommt er aus Emmerich, direkt von der niederländischen Grenze. Dass er sich in südlicheren Gefilden Deutschlands dennoch wohlfühlt, hat er auf seinen Stationen in Trier und in Mannheim bereits bewiesen. Zunächst läuft sein Engagement beim TSV Steinbach für zwei Jahre.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X