Skip to main content

Regionalliga West: Von Rot-Weiss Essen in die Kreisliga C

Solche Wechsel gibt es selten im höherklassigen Fußball. Von Rot-Weiss Essen geht Torhüter Tom Gubini in den unteren Bereich des Amateurfußballs – und dann gleich in die Kreisliga C. SV Vonderort, ein Stadtteilclub von Bottrop, heißt das Ziel des 20-Jährigen, der zwar zwei Jahre bei Rot-Weiss Essen unter Vertrag stand, aber kein einziges Pflichtspiel absolvierte. Offenbar liegt ihm der Fußball immer noch sehr am Herzen, obwohl er jetzt seine Ambitionen auf höherklassigen Fußball beenden musste.

Nie für RW Essen gespielt

Gekommen war Tom Gubini vom MSV Duisburg, für dessen zweite Mannschaft er seine einzigen beiden Pflichtspiele im Seniorenbereich absolvierte.
Bislang, denn das wird sich beim SV Vonderort natürlich ändern. Denn ein Mann wie Gubini, der Stammspieler in der U19-Bundesliga war, wird für die Kreisliga C sicher zu stark sein.

Verletzung ist Grund für Karriereende

Grund ist aber weniger der Frust über die mangelnde Perspektive von Gubini als der Umstand, dass er zuletzt häufig verletzt war.
Ausgerechnet an der Hand, mit einem Kahnbeinbruch.
Deshalb ist seine Karriere in jenem Fußball nun beendet, in dem man täglich trainiert und die Hand belasten muss. Sie war einfach zu instabil geworden. Trauriges Ende einer hoffnungsvollen, jungen Karriere, aber immerhin kickt er noch in seiner Freizeit.
Foto:Unknown (Uploaded by Gast32)

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X