Skip to main content

Regionalliga West: Vorschau auf die Spiele am 16.09.2017

In der Regionalliga West steht der 8. Spieltag auf dem Programm und heute bekommen wir es mit fünf Spielen in dieser vierten Liga zu tun. Unter anderem gibt sich der KFC Uerdingen die Ehre: Erst in dieser Saison wieder in der Regionalliga dabei schickt sich der ehemalige Bundesligist an, als Tabellenführer die Ansprüche auf die Meisterschaft zu festigen. Aufsteiger SV Westfalia Rhynern wird sich außerdem darum bemühen, endlich den ersten Sieg in der Regionalliga zu holen. Wir haben uns einen Überblick über die heute stattfindenden Spiele verschafft.

SC Verl gegen KFC Uerdingen

Der SC Verl belegt derzeit den vorletzten Tabellenplatz und konnte die drei vorhandenen Punkte nur durch Unentschieden herausholen. Die Partie scheint für Uerdingen also ein sehr leichtes Spiel zu werden, zumal Uerdingen in der laufenden Saison noch keine einzige Niederlage einstecken musste und auch auswärts stets voll auf der Höhe ist. Der Aufsteiger geht damit als klarer Favorit in diese Partie,

Foto: Imago/Revierfoto

SV Rödinghausen gegen Wuppertaler SV

Der SV Rödinghausen musste jüngst wieder eine Niederlage erleiden, nachdem zuvor die Spiele bei der TuS Erndtebrück und zuhause gegen Fortuna Düsseldorf II gewonnen werden konnten. Gegen die zweite Mannschaft des BVB war dann aber vorerst Schluss mit dem Siegeszug. Der Wuppertaler SV, bei dem das Team heute zu Gast sein wird, wird eine harte Nuss. In der laufenden Saison ging für die Hausherren noch kein Heimspiel verloren, womit die Favoritenrolle in diesem Fall den Hausherren zufallen dürfte.

RW Oberhausen gegen TuS Erndtebrück

Ein Duell direkt aus der Mitte der Tabelle. Oberhausen hat von den vergangenen fünf Spielen eines gewinnen können, drei weitere endeten mit einem Unentschieden. Zuletzt gab es beim SC Wiedenbrück eine deutliche 0:4 Niederlage. Die TuS Erndtebrück könnte die momentane Schwächephase der Gastgeber ausnutzen, das Team kommt gestärkt nach einem 2:0 Heimsieg gegen Alemannia Aachen nach Oberhausen.

Wegberg-Beeck gegen SC Wiedenbrück

Aufsteiger Wegberg-Beeck tut sich, wie im Vorfeld erwartet, sehr schwer in der neuen Liga. Derzeit reicht es nur für den 15. Tabellenplatz, immerhin hat die Mannschaft seit drei Spielen nicht mehr verloren. So soll es am liebsten natürlich weitergehen, doch der SC Wiedenbrück wird keine leichte Aufgabe. Der Gegner belegt den sechsten Rang und konnte die letzten beiden Spiele gewinnen.

SV Westfalia Rhynern gegen Bonner SC

Der Tabellenletzte spielt bereits jetzt wie eine Mannschaft, die dem Untergang geweiht ist. Von den vergangenen fünf Spielen gingen vier mit einer Niederlage zu Ende, nur gegen Wuppertal erkämpfte sich das Team ein torloses Remis. Der Gegner, der Bonner SC, hat es fertiggebracht, die letzten vier Spiele stets mit einem Unentschieden zu beenden. Wir erwarten mit dieser Partie die spannendste der fünf Spiele.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X