Skip to main content

Reizthema violett: Das neue Trikot der spanischen Nationalmannschaft sorgt für Wirbel

In Spanien geht es hoch her: Die politische Diskussion um die Abspaltung der Provinz Katalonien ist noch lange nicht beendet, die Stimmung vor allem dort ist explosiv. Streiks, Demonstrationen und hitzige Diskussionen sind an der Tagesordnung. Doch nicht nur in der Politik wird dieser Streit offen ausgetragen, auch der Sport und hier vor allem der Fußball wird dadurch in Mitleidenschaft gezogen. Für Wirbel sorgte jetzt das neue Trikot der spanischen Nationalmannschaft. Denn das neue Jersey der Seleccion ist rot und hat am rechten Rand einen gezackten Streifen in den Farben gelb und (auf den ersten Blick) violett. Diese Farbkombination, rot, gelb und violett, steht für die Flagge der im Bürgerkrieg untergegangenen Zweiten Spanischen Republik.

Foto: Imago/Marca

Violett ist die Farbe der politischen Linken

Die wahrgenommenen Farben werden daher in Spanien mit der politischen Linken assoziiert. Pablo Iglesias, der Generalsekretär der Podemos-Partei, freute sich und meinte: „Spaniens Nationalelf trug schon lange nicht mehr ein so schönes Trikot.“ Allerdings besteht Juan Luis Larrea, Interimspräsident des spanischen Fußballverbandes, darauf, dass es sich nicht um violett, sondern um blau handelt. „Es ist definitiv blau. Wir haben es sogar im Regen getestet, und es bleibt blau“, sagte er. Offenbar handelt es sich um eine nicht beabsichtigte optische Täuschung, denn nur aus der Ferne wirkt das blaue Muster zwischen rot und gelb wie violett. Eine Diskussion die zeigt, wie gereizt die Stimmung in Spanien derzeit in politischen Fragen ist.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X