Skip to main content

Relegation in Russland: FK Jenissei Krasnojarsk mit Sieg gegen Erstligist Arsenal Tula

Am heutigen Donnerstag gab es auch in Russland die ersten Relegationsspiele. Dabei spielen der 13. und 14. der russischen Premier Liga gegen den 3. und 4. der zweiten russischen Liga. Wie in Deutschland auch gibt es dabei ein Hin- und ein Rückspiel, der Sieger aus beiden Duellen spielt kommende Saison in der Premier Liga. Der Unterlegene wiederum startet in der First Division. Nach den Hinspielen vom Donnerstag gibt es noch keine klare Tendenz in beiden Begegnungen. Eines der beiden Matches endete Remis, das andere wurde mit einem knappen Heimerfolg des Zweitligisten beendet.

Keine Tore im Spiel SKA Khabarovsk gegen FC Orenburg

Im ersten Spiel des Tages trafen die Teams von SKA Khabarovsk und dem FC Orenburg aufeinander. Dabei hatte der Tabellenvierte aus der zweiten Liga Heimrecht gegen den 13. aus der Premier Liga. Vor den 11.300 Zuschauern im Stadion Imeni V.I. Lenina gab es am Ende eine torloses Remis. Damit scheint der Aufstieg von Khabarovsk in die höchste russische Spielklasse doch ein Stück weiter entfernt zu sein. Denn Orenburg sollte am Sonntag im Rückspiel zuhause in der Lage sein, das Match zu gewinnen und den Klassenerhalt zu sichern. Denn trotz des 13. Ranges ist der FC Orenburg ein enorm heimstarkes Team mit zuletzt sechs Erfolgen, zwei Remis und nur einer Pleite in den letzten neun Heimspielen in der Premier Liga.

Jenissei Krasnoyarsk mit glücklichem Last-Minute-Sieg gegen Arsenal Tula

Das zweite Match der Relegation in Russland war ebenfalls eine spannende Angelegenheit am Donnerstag. Hierbei konnte sich der Tabellendritte der 2. Liga, Jenissei Krasnoyarsk, knapp durchsetzen. Mit 1:2 hatte Arsenal Tula am Ende das Nachsehen. Dabei aber kassierte der Tabellen-14. der Premier Liga das entscheidende Tor erst in der Nachspielzeit. Der eingewechselte Maloyan ließ den Außenseiter am Ende jubeln. Auch in dieser Auseinandersetzung steht das Rückspiel am Sonntag an. Aufgrund der derzeit überragenden Form von Krasnoyarsk wäre der Aufstieg des Teams aus Sibirien keine große Überraschung.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X